Sportmedizin: Diese Spitäler und Praxen erhalten ein «Gütesiegel»

Neu tragen schweizweit über 50 Schweizer sportmedizinische Institutionen ein Swiss-Olympic-Label. Das sind die neuen Labelträger.

, 15. Dezember 2022, 07:58
image
Auch das Medbase Sports Medical Center Winterthur trägt neu das Label. | Medbase
Swiss Olympic, der Dachverband des Schweizer Sports, zeichnet 12 neue sportmedizinische Zentren mit dem Label «Sport Medical Base approved by Swiss Olympic» aus. Damit würdigt der Verband das besondere Engagement für die sportmedizinische Betreuung des Schweizer Nachwuchsleistungs- und Spitzensports.
Ab Januar 2023 tragen gemäss Mitteilung folgende Institutionen neu das Label:
  • Kantonsspital Aarau - Zentrum für Sportmedizin (Aarau)
  • Berit Sport Clinic (Speicher AR)
  • Medbase Bern Zentrum, Sports Medical Center (Bern)
  • HFR Freiburg – Kantonsspital – Sportmedizin (Freiburg)
  • Zels – Stiftung Spital Thusis (Thusis GR)
  • Centre de médecine du sport de l'Hôpital de La Providence (Neuenburg)
  • Réseau Hospitalier Neuchâtelois – Val-de-Ruz (Fontaines NE)
  • Orthopädie am See (Kreuzlingen TG)
  • Clinica Ars Medica – Centro dello Sport (Manno TI)
  • Hirslanden Clinique Bois-Cerf – Centre Actif + (Lausanne)
  • Medbase Sports Medical Center Winterthur WIN4 (Winterthur)
  • Recover Sportsmed (Horgen ZH)
Sie alle stellen als medizinische Institutionen sportmedizinische und physiotherapeutische Trainings- und Wettkampfbetreuung sicher, wie der Dachverband mitteilt. Zusammen mit den 12 neuen tragen schweizweit 52 sportmedizinische Institutionen ein Swiss-Olympic-Label. Eine Übersicht finden Sie hier.
  • sportmedizin
  • medbase
  • Kantonsspital Aarau
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Entlassung des KSA-Verwaltungsrates gefordert

Für den ehemaligen Aargauer SVP-Nationalrat Ulrich Giezendanner ist klar: Nach dem Finanzdebakel im Kantonsspital Aarau müssen jetzt die Köpfe rollen.

image

Wann ein Entscheid zur KSA-Rettung zu erwarten ist

Das Kantonsspital Aarau ist in ernste finanzielle Schieflage geraten. Nun muss das Kantonsparlament eine dringend nötig gewordene Finanzhilfe absegnen.

image

Kantonsspital Aarau muss beim Kanton nach Geld betteln

Das Kantonsspital Aarau (KSA) sieht sich gezwungen, den Regierungsrat für eine Finanzspritze zu ersuchen. Grund sei eine unausweichliche Bilanzsanierung.

image

Personalsuche Italien: «Wie sind die Reaktionen aus der Branche, Herr Blasi?»

Das Kantonsspital Aarau will Pflegefachpersonen in Rom rekrutieren. Fabio Blasi, Leiter Personalgewinnung, spricht über den Fachkräftemangel und das Projekt.

image

KSA-Chef Anton Schmid erhält unehrenhafte Auszeichnung

Die «Schweizer Illustrierte» vergibt Spitaldirektor Anton Schmid vom Kantonsspital Aarau einen «Kaktus». Grund ist die Personal-Kampagne in Italien.

image

Kantonsspital Aarau muss Kündigungen aussprechen

Das Kantonsspital Aarau (KSA) entlässt 24 Mitarbeitende. Auch Fluktuation und Stellenstopp könnten diesen Schritt nicht vermeiden.

Vom gleichen Autor

image

Beförderung: Neue Funktion für Stephan Baumeler

Stephan Baumeler ist neu Co-Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie am Luzerner Kantonsspital.

image

Listeriose-Ausbruch: So spürt das BAG die Ursache auf

Das Bundesamt für Gesundheit arbeitet bei einem Listeriose-Ausbruch eng mit Behörden und Ärzten zusammen. Dies zeigt ein Ausbruch, der durch geräucherte Forellen hervorgerufen wurde.

image

Kantonsspital Graubünden: Neues Mitglied der Geschäftsleitung

Pia Ahlgren übernimmt das Departement Infrastruktur und Hospitality des Kantonsspitals Graubünden. Dazu gehören unter anderem die Spitaltechnik, der Einkauf und die Logistik sowie die Gastronomie.