Dagmar Keller Lang wird Chefärztin in St. Moritz

Dagmar Keller wechselt vom Zürcher Universitätsspital ins Engadin zur Bündner Klinik Gut.

, 3. Februar 2023 um 10:55
image
Dagmar Keller Lang. | zvg
Dagmar Keller Lang wird Chefärztin der Notfallmedizin der Klinik Gut in St. Moritz. Sie kommt vom Universitätsspital Zürich (USZ), wo sie als Direktorin des Instituts für Notfallmedizin und als Consultant Kardiologie tätig ist. Die langjährige Notfallmedizinerin am USZ nimmt ihre Tätigkeit in St. Moritz am 1. Juli auf, wie die auf den menschlichen Bewegungsapparat spezialisierte Klinik mitteilt.
Die neue Chefärztin folgt auf Alexander Delvendahl, der zum Chefarzt Innere Medizin der Klinik Gut St. Moritz befördert wird. Sie freue sich sehr darauf, im kleinen familiären Team einen persönlichen Kontakt zu ihren Patienten pflegen zu können, so Keller Lang. Im Engadin zu leben und zu arbeiten, sei zudem ein lang gehegter Traum von ihr.

Präsidentin der Ethikkommission

Keller Lang (1968) gilt als eine erfahrene Sportärztin insbesondere auch im Bereich der Sportkardiologie. Sie ist Titularprofessorin für Kardiologie an der Universität Zürich (UZH). Studiert und promoviert hatte sie an der Universität Basel. Sie verfügt über die Facharzttitel Innere Medizin und Kardiologie. Seit 2018 st sie Präsidentin der klinische Ethikkommission am USZ.
Die Klinik Gut im Kanton Graubünden beschäftigt rund 270 Mitarbeitende und ist über die Stiftung dem Kantonsspital Graubünden (KSGR) angeschlossen. Sie betreibt zwei Kliniken in St. Moritz und Fläsch sowie Spezialpraxen für den Bewegungsapparat.
  • klinik gut
  • universitätsspital zürich
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

USZ schreibt neues Klinik-Informationssystem aus

Das Universitätsspital Zürich sucht als KIS einen Alleskönner, der die bisherigen Systeme konsolidiert. Da kommt wohl nur ein Anbieter in Frage.

image

Die Kantonsapotheke wird zur Züri-Pharm AG

Nach der Verselbständigung der Kantonsapotheke Zürich stehen auch bereits die Mitglieder des Verwaltungsrates fest.

image

PUK: Psychisch kranke Kinder sollen zu Hause behandelt werden

Mit einem neuen Angebot will die Psychiatrische Universitätsklinik Zürich vermehrt psychisch kranke Kinder und Jugendliche zuhause behandeln.

image

«Gewalt findet oft unter dem Radar statt»

Eine Umfrage von Medinside zeigt: Verbale und körperliche Gewalt in Spitälern nimmt weiter zu. Zahlen werden jedoch kaum erfasst.

image

Zürich: Pflegenotstand entspannt sich, auch dank hoher Löhne

Die Stadt Zürich zahlt landesweit die höchsten Pflegelöhne. Das wirkt sich nun positiv auf die Personal-Situation aus.

image

Herzchirurgie: Drei Spitäler wollen stärker kooperieren

Das Universitätsspital Zürich plant mit dem Kantonsspital St. Gallen die Herzchirurgie aus- und aufzubauen. Voraussetzung dafür sind Leistungsaufträge der Kantone.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.