Aargau: Oseara ersetzt die 'Mobilen Ärzte'

Die Zürcher Unternehmung wird schrittweise die amtsärztlichen Funktionen der konkursiten Ärzte-Firma übernehmen.

, 22. November 2023 um 10:41
image
Blockiert: Flotte der Mobile Ärzte AG  |  zvg
Im Kanton Aargau übernimmt die Oseara Medical Services AG schrittweise jene Funktionen, welche die Mobile Ärzte AG bis zu ihrem Konkurs am 7. November 2023 ausübte. So führt Oseara ab sofort nachts und am Wochenende Hafterstehungsfähigkeits- und Einvernahmefähigkeitsprüfungen durch, ferner Abklärungen zu fürsorgerischen Unterbringungen.
Oseara mit Sitz in Kloten bietet bereits seit 2017 einen 24-Stunden-7-Tage-Bereitschaftsdienst für die Kantonspolizei Zürich. Bekannt wurde sie zudem, weil sie für den Bund Ausschaffungen medizinisch begleitet.
Die Zürcher Firma werde ihr Angebot in den kommenden Wochen ausbauen, teilt das Aargauer Gesundheitsdepartement weiter mit: Oseara soll vollständig die Dienstleistungen im Bereich der fürsorgerischen Unterbringungen sowie der Hafterstehungsfähigkeits- und Einvernahmefähigkeitsprüfungen übernehmen.
Bis dahin werden tagsüber freiwillige Ärztinnen und Ärzte unterstützen; zudem helfen bei Engpässen helfen die Kantonsspitäler Aarau und Baden AG sowie das Spital Zofingen aus.
  • praxis
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

«Physiotherapie ist eine High-Value-Intervention»

Professorin Karin Niedermann erklärt, wie sich die Physiotherapie verändert hat – und was davon in der Tarifstruktur nicht abgebildet wird.

image

Schon wieder: Gemeinde gründet Gemeinschaftspraxis

Saanen entwickelt eine voll eingerichtete Praxis und bietet betriebswirtschaftliche Unterstützung – damit die Mediziner möglichst glatt ihre Arbeit aufnehmen können.

image

Praxiskette Uroviva expandiert in den Aargau

Die neue urologische Praxis wird in der der Privatklinik Villa im Park in Rothrist eingerichtet.

image

Angiologen warnen vor Prävention mit Dauer-Aspirin

Die Gesellschaft der Gefässmediziner SGA hat ihre Liste der unnötigen Abklärungen und Behandlungen veröffentlicht.

image

Kantonsspital Baden: Erstmals Operation in Hypnose statt mit Narkose

Es sei «alles ganz erträglich gewesen», erklärte der Patient danach. Er würde es wieder so machen.

image

Laboranalysen bei Gesunden?

Gesunde Personen wünschen sich immer häufiger einen Check-Up mit Laboruntersuchung. Doch für welche Tests gibt es Evidenz? Was empfehlen die offiziellen Richtlinien und wann ist ein Test angemessen?

Vom gleichen Autor

image

Pro Infirmis, SRK, SPG, Kispi: Die guten Arbeitgeber im Schweizer Gesundheitswesen

Beim Ranking der «Besten Arbeitgeber 2023» waren die Ergebnisse der Branche eher mittel.

image

St. Gallen startet Standesinitiative für höhere Spitaltarife

Das Kantonsparlament beschloss einen Vorstoss in Bern – womit zumindest ein Zeichen gesetzt wird.

image

Spital Oberengadin benötigt dringend Finanzspritze

Letztes Jahr erlitt die SGO einen Verlust von mehr als 5 Millionen Franken. Nun beantragt sie bei den Trägergemeinden einen Nachtragskredit.