Reha-Anbieter Zurzach Care ist zurück in der Gewinnzone

Nach einem Verlust im ersten Corona-Pandemiejahr schliesst die Reha-Gruppe Zurzach Care das vergangene Geschäftsjahr 2021 wieder mit einem Gewinn ab.

, 30. Mai 2022 um 04:00
image
  • reha
  • zurzach care
  • jahresabschluss 2021
Zurzach Care erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von 139 Millionen Franken und schliesst das Jahr mit einem Gewinn von 630'000 Franken ab. Im Vorjahr hatte die Gruppe 137 Millionen Franken Umsatz und einen Verlust von 3,3 Millionen Franken erzielt. Insgesamt verzeichnete die Unternehmensgruppe eine Ebitdar-Marge von 11 Prozent. Im Vorjahr waren es 10.8 Prozent gewesen.
Die Pandemie war erneut spürbar, dennoch konnte Zurzach Care die Pflegetage in der stationären Rehabilitation um 1.5 Prozent steigern, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Dies bildet sich auch in der höheren Bettenauslastung von 97 Prozent ab.

Zurzach Care eröffnet im Sommer die elfte Klinik

Das Jahr 2021 stand gemäss Mitteilung im Zeichen der Veränderung. Die Unternehmensgruppe leitete erste Massnahmen für die Transformation zur «Care Organisation» ein. Diese Organisation soll die Bedürfnisse der Patienten ganzheitlich erkennen, sie entlang des gesamten Patientenpfads begleiten und ihnen sämtliche Leistungen aus einer Hand bieten, heisst es. 
Die Gruppe (ehemals Rehaclinic) tritt seit März 2021 unter der neuen Dachmarke Zurzach Care auf und verfügt über zahlreiche ambulante Zentren, Kliniken und einen Reintegrationsanbieter an 21 Standorten und beschäftigt über 1’100 Mitarbeitende. Im Claraspital in Basel eröffnet Zurzach Care im Sommer die elfte Klinik des Unternehmens. Der Fokus liegt dabei auf der internistischen und onkologischen Rehabilitation.

  • Geschäftsbericht 2021 Zurzach Care 

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zurzach Care: Neue Mitglieder der Geschäftsleitung

Die Reha-Gruppe hat ihre Regionen-Leitungen aufgelöst und schafft das Amt eines COO.

image

Das Tessin hat ein neues Rehazentrum

Die Clinica Hildebrand eröffnet in Lugano ein ambulantes Therapiezentrum.

image

Reha Rheinfelden: Forschungspreis 2023 für MS-Studie

Nadine Patt von den Kliniken Valens untersuchte neue Methoden gegen Fatigue bei Patienten mit Multipler Sklerose.

image

Rainer Blaser wird Finanzchef von NSN Medical

Der ehemalige Verwaltungsrat von Zurzach Care übernimmt die Leitung eines neuen Unternehmensbereichs.

image

«Man kriegt die volle Reichweite – und kommt zugleich in alle Nischen»

Seit Mitte Januar arbeiten Medinside Jobs und med-jobs.com zusammen. Fürs Employer Branding entsteht eine starke Kommunikations-Drehscheibe. Was sie bietet, sagt Stephan Meier-Koll, Head of Sales Medinside.

image

Angebote der Rehaklinik Seewis

Die Rehaklinik Seewis hat sich auf kardiologische, psychiatrisch-psychosomatische und internistisch-onkologische Rehabilitation sowie Prävention spezialisiert. Dieser Artikel stellt die Situation für Patientinnen und Patienten beim Eintritt sowie die Angebote der Rehaklinik vor.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.