Verschreiben Sie doch mal Gute-Laune-Musik

Gegen den Herbstblues: Dies sind die fröhlichsten Musiktitel der letzten 50 Jahre, wissenschaftlich geprüft.

, 11. Oktober 2016, 07:03
image
  • praxis
  • musiktherapie
  • forschung
Dass Musik die Stimmung beeinflusst, weiss jeder. Der holländische Neurowissenschaftler Jacob Jolij von der Universität Groningen wollte es dann aber doch noch etwas genauer wissen - und erbrachte den wissenschaftlichen Beleg, wie die so genannten Feel-Good-Songs aufs Gemüt wirken. 
Herausgekommen ist eine auf wissenschaftlichen Kriterien basierende Liste mit den zehn fröhlichsten Songs der letzten 50 Jahre. Wer im Nebel oder Nieselregen sitzt, tut gut daran, einen Blick darauf zu werfen. Und warum nicht einfach einen Trübsal blasenden Patienten ermuntern, die Musik einzuschalten?   

Die besten zehn Wohlfühlsongs

  1. Don't Stop Me Now (Queen)
  2. Dancing Queen (Abba)
  3. Good Vibrations (Beach Boys)
  4. Upton Girl (Billie Joel)
  5. Eye of The Tiger (Survivor)
  6. I'm a Believer (The Monkeys)
  7. Girls Just Wanna Have Fun (Cyndi Lauper)
  8. Livin' on a Prayer (Jon Bon Jovi)
  9. I Will Survive (Gloria Gaynor)
  10. Walking on Sunshine (Katrina & The Waves)

Tempo, Text, Tonart

Jacob Jolij ging bei seiner Arbeit der Frage nach, welche Kriterien erfüllt sein müssen, damit ein Song eine positive Wirkung entfalten kann. Er analysierte 126 Stücke aus den letzten 50 Jahren und fand mit statistischen Methoden heraus, welche Eigenheiten für die guten Schwingungen verantwortlich sind. 
Gute-Laune-Titel haben ein Tempo von 140 bis 150 BPM (Beats pro Minute), während typische Popsongs 118 aufweisen. Sie haben einen fröhlichen Text, und sie sind in der Regel in einer Dur-Tonart geschrieben. 
Anhand dieser Faktoren hat Jolij eine mathematische Formel für die «Feel-Good-Fähigkeit» von Songs aufgestellt und eine Rangliste erstellt. Die Stücke wurden auch an rund 2'000 erwachsenen Bewohnern Englands getestet.

Musikgeschmack ist persönlich

Der Wissenschaftler gibt auf seinem Blog zu, dass es verfänglich sei, aus der Fülle an Titeln einige wenige zu bestimmen. Musikgeschmack sei etwas Individuelles und hänge vom sozialen Umfeld und persönlichen Erlebnissen ab. Vielleicht eine Motivation, eine eigene Favoritenliste zu erstellen. 

Die besten Wohlfühlsongs der letzten fünf Jahrzehnte


  • 2010er - Happy (Pharrell Williams)
  • 2000er - Dancing in the Moonlight (Toploader)
  • 1990er - Let Me Entertain You (Robbie Williams)
  • 1980er - Uptown Girl (Billy Joel)
  • 1970er - Don't Stop Me Now (Queen)
  • 1960er - Good Vibrations (The Beach Boys)

Aufputschmittel: Don't Stop Me Now

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bund prüft weitere Senkung der Labortarife

Nach der Senkung der Laborpreise arbeitet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) weiter an der Neutarifierung.

image

Gemeinde zweifelt an neuer Hausarztpraxis

Der finanzielle Anschub für eine neue Arztpraxis im Kanton Aargau gerät ins Stocken. Grund ist ein TV-Bericht im Schweizer Fernsehen.

image

Booster: Milde Schäden an Herzmuskel sind häufiger als angenommen

Ein Forschungsteam der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel hat die Auswirkungen der Covid-19-Booster-Impfung auf den Herzmuskel untersucht.

image

Basler Forscher lösen Rätsel um plötzlichen Herztod ein Stück weiter

Die Herzkrankheit arrhythmogene Kardiomyopathie kann junge Sportler aus dem Leben reissen. Ein Forscher-Team hat neue therapeutische Ansätze identifiziert.

image

Youtube bringt Label für verlässliche Gesundheitsinfos

Die Video-Plattform will evidenzbasierte Gesundheits-Informationen rasch und einfach zugänglich machen. Alle Anbieter müssen deshalb einen Zertifizierungs-Prozess durchlaufen.

image

Zöliakie: 75 Prozent der Betroffenen haben keine Diagnose

Das zeigt eine neue Untersuchung aus Norwegen mit 13'000 Erwachsenen. Zürcher Spezialisten sprechen sich für niederschwellige Tests aus.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.