Tertianum holt Ole Wiesinger als Präsident

Die Alters- und Pflegeheimgruppe Tertianum besetzt die Verwaltungsratsposten mit mehreren neuen Mitgliedern.

, 2. April 2020, 06:00
image
  • tertianum
  • pflege
  • hirslanden
  • spital
  • xatena
  • online doctor
Ole Wiesinger wird Präsident des Verwaltungsrates bei Tertianum. Wiesinger führte bis Ende 2018 die Privatklinikgruppe Hirslanden und konzentriert sich seitdem auf Beratungs- und Verwaltungsratsmandate: unter anderem bei der Medical Park Gruppe, bei der Marktplattform Xatena oder beim Telemedizin-Anbieter Onlinedoctor.
Der langjährige Hirslanden-CEO gilt in der Branche als unkonventioneller Manager: So trägt er unter seinen stets eleganten Anzügen Tattoos. Der als Notfallarzt in den Beruf gestartete schweizerisch-deutsche Doppelbürger ist zum zweiten Mal verheiratet und hat vier Kinder. 

Gruppe beschäftigt 4'900 Mitarbeitende 

Seit März 2020 ist Tertianum ein Unternehmen der Schweizer Beteiligungsgesellschaft Capvis mit Sitz in Baar. Tertianum ist nach eigenen Angaben die bedeutendste private Schweizer Dienstleisterin im Bereich Leben, Wohnen und Pflege im Alter. 
Das Unternehmen umfasst 80 Betriebe in der ganzen Schweiz mit gut 1'700 Appartements und Wohnungen sowie über 3‘100 Pflegebetten. Die Gruppe beschäftigt rund 4‘900 Mitarbeitende. 
Weitere nominierte VR-Mitglieder sind:
  • Boris Zoller (Vizepräsident), Vertreter Capvis. Seit über zehn Jahren im Investment Team von Capvis. Zuvor Strategieberater bei Oliver Wyman. Master Banking & Finance Universität St. Gallen.
  • Leif-Niklas Fanter, Vertreter Capvis, seit 2015 bei Capvis und aktuell als Investment Director tätig. Zuvor als Investment Manager bei der ProSiebenSat.1 Media AG, Nomura sowie Deloitte. Master in Accounting & Finance der London School of Economics.
  • Barbara Radtke, seit 1991 in verschiedenen Funktionen tätig, unter anderem als Inhaberin einer privaten Spitex-Organisation, Investorin und Mentorin von verschiedenen Start-Ups im Gesundheitswesen, Verwaltungsrätin Insel Gruppe, Executive MBA Universität St. Gallen, ursprünglich diplomierte Pflegefachfrau. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital korrigiert falsche Aussagen zu Chefarzt-Kündigung

Ist der Chefarzt Gregor Lindner nun krank oder nicht? Die Pressestelle des Bürgerspitals Solothurn zieht plötzlich Aussagen zu dessen Kündigung zurück.

image

Sauter: «Wir müssen grossräumiger denken»

Spitäler in den Randregionen brauchen eine neue Funktion. Das meint die neue Hplus-Präsidentin Regine Sauter.

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Direktor Peter Hösly übergibt den Stab an Simone Weiss

Am Sanatorium Kilchberg kommt es zu einem Führungswechsel: Nach 16 Jahren gibt Peter Hösly seinen Chefposten an der Privatklinik für Psychiatrie ab.

image

Spitaldirektorin will in den Nationalrat

Franziska Föllmi-Heusi vom Spital Schwyz ist als Kandidatin für die Nationalratswahlen nominiert.

image

Eklat am Unispital Zürich: Das sagt der Spitalrat zu den Vorwürfen im Fall Clavien

Der Star-Chirurg Pierre-Alain Clavien fühlt sich vom USZ rausgeschmissen. Nun reagiert André Zemp, Spitalratspräsident, auf dessen Vorwürfe.

Vom gleichen Autor

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.