Sponsored

Syd – die Top-Adresse für neue Praxisräumlichkeiten

Ein idealer Standort für Ärzte oder Therapeuten – das elfgeschossige Wohn- und Geschäftshaus Syd befindet sich zentral gelegen am Irène Zurkinden-Platz beim Basler Dreispitz Areal. Im 1. – 4. OG des Neubaus befinden sich die modernen Businessflächen, welches hervorragend mit dem ÖV zu erreichen ist.

image
  • basel-stadt
Moderne Architektur, lichtdurchflutete und hohe Räume – mit diesen Charakteristika wurden bei den Businessflächen im Syd beste Voraussetzungen geschaffen, um als Arzt oder Therapeut ein angenehmes, modernes Praxisambiente ganz nach den eigenen Vorstellungen zu realisieren. Die Mietflächen – konzipiert für Praxen und Büros – befinden sich in den Obergeschossen 1 bis 4 und sind mit dem Lift zugänglich. Alle Räume sind rollstuhlgängig. Die Übergabe an die Mieter erfolgt im Edelrohbau (inkl.: Luft- und Wärmeverteilung über Hybriddeckenelemente). Mit einem Höchstmass an Flexibilität hinsichtlich der Flächengrössen wurde das Angebot so gestaltet, dass es für eine vielschichtige Mieterschaft aus dem medizinischen Bereich ansprechend ist: Ärzte, Therapeuten, Gemeinschaftspraxen oder Ärztezentren können das Raumangebot ganz individuell an den eigenen Platzbedarf anpassen. Zuteilungen sind ab 150 m2 bis insgesamt 960 m2 pro Etage möglich. Auch etagenübergreifende Zusammenlegungen sind nach Absprache denkbar.
Zusätzliche Attraktivität verleiht dem Standort die Tatsache, dass für das Gebäude die SGNI/DGNB-Auszeichnung Gold erteilt wurde, ein anerkanntes Gütesiegel für nachhaltiges Bauen. Das Gebäude ist an das Basler Fernwärmenetz angeschlossen.
image
image
Der Grundrissplan zeigt die geplante Flächeneinteilung im 2. OG. Das gesamte Businessflächen-Angebot ist auf der Website syd.ch ersichtlich.
Hervorragende Lage und viel Potenzial.
Die Lage am gut erschlossenen Irène Zurkinden-Platz ermöglicht die gute und schnelle Erreichbarkeit für Patienten aus einem grossen Einzugsgebiet:
Insgesamt sechs Bus- und Tramlinien kreuzen an diesem wichtigen Knotenpunkt des öffentlichen Verkehrs. Auch mit der Bahn oder dem Auto ist die Anfahrt bequem möglich. Für rund 120'000 Menschen aus Basel und dem unteren Baselbiet ist der neue Praxisstandort im Syd damit in kürzester Zeit erreichbar. Grosses Potenzial für die Gewinnung neuer Patienten bietet auch die Entwicklung der Umgebung um den Dreispitz: In den kommenden Jahren entstehen mit Dreispitz Nord, Wolf Basel und dem Areal Walkeweg gleich drei neue, attraktive Quartiere in nächster Nähe. Die Ambitionen der Trägerschaft, mit einem interdisziplinären medizinischen und therapeutischen Angebot eine Art Gesundheitsplattform im sehr zentral gelegenen Syd zu installieren, versprechen erfolgreich zu sein. Ein erster Schritt scheint mit dem bereits fixierten Einzug einer Coop Apotheke im Erdgeschoss getan. Interessierte Mieter können ihre Anmeldung für eine Businessfläche ab sofort online übermitteln. Geplanter Bezugstermin für die Mietflächen des Syd ist Frühling 2023. 
Beratung & Vermietung
Desirée Hodel                                                                                                                       Warteck Invest AG                                                                                      Grenzacherstrasse 79                                                                                                     4058 Basel
T +41 61 690 92 20
F +41 61 690 92 30
image
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Positives Zwischenfazit zu Covid-Schnelltest vor Arbeitsbeginn

Sieben asymptomatische Fälle wurden erkannt. Auch in der «Medinside»-Umfrage kommt die Schnelltest-Idee gut an.

image

Basler Spitäler haben zu wenig verdient

Der Basler Regierungsrat sorgt sich um die Zukunft seiner Spitäler. Das grösste Sorgenkind ist das Universitätsspital. Es muss sparsamer werden.

image

«Bei den Spezialarztpraxen gibt es ein Problem»

Der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger kritisiert die Krankenkasse - und die aus seiner Sicht zu hoher Ärztedichte.

image

So sieht die Spitalplanung der Zukunft aus

Die Voraussetzungen für die Gesundheitsplanung sind in den einzelnen Kantonen sehr unterschiedlich. Ebenso verschieden sind auch die Vorstellungen der Spitalplanenden, das wurde am 8. DRG-Forum in Bern deutlich.

image

Elektronische Patientendossiers sind im Einsatz

Basel-Stadt setzt als erster Deutschschweizer Kanton auf die digitalen Dossiers.

image

Spitalgruppe beider Basel: Fast jedes zehnte Spitalbett soll abgebaut werden

In der Nordwestschweiz soll eine einheitlich gemanagte Gesundheitsregion entstehen. Die Fusion von KSBL und USB ist ein Teil davon.

Vom gleichen Autor

image

Umfassendes Knowhow für Führungskräfte des Gesundheitswesens

Wer als Führungskraft im Gesundheitswesen erfolgreich agieren will, benötigt mehr als nur theoretisches Fachwissen. Daher vermittelt wittlin stauffer, seit 1993 die führende Bildungsexpertin für Kaderpersonen des Gesundheitswesens, vielfältige Praxisinstrumente sowie persönliche Kompetenzen.

image

80 Jahre Kompetenz und Innovation in der Grund- und Weiterbildung

1941 wurde in Zürich die «Schule für Arzt- und Spitalsekretärin.» gegründet. Diese entwickelte sich zur Juventus Schule für Medizin – ein landesweit anerkanntes Kompetenzzentrum für Aus- und Weiterbildungen im Gesundheitsbereich, das Mut zur Innovation beweist.

image

Mit körpereigenen Zellen den Krebs bekämpfen

Najla M. hatte ein diffuses grosszelliges B-Zell-Lymphom mit Befall der Leber. Die CAR-T-Zell-Therapie war nach erfolgloser Chemotherapie ihre letzte Chance. Für die Behandlung wurde sie ins KSA überwiesen