Swissmedic: Neue Frau im Institutsrat

Intensivmedizinerin ersetzt Intensivmediziner: Marie-Denise Schaller vom CHUV folgt auf Peter M. Suter von den HUG.

, 8. Dezember 2017 um 10:18
image
  • swissmedic
  • medikamente
  • personelles
Der Bundesrat hat Marie-Denise Schaller in den Institutsrat von Swissmedic gewählt. Die Wahl fand im Rahmen der Gesamterneuerungswahl des Gremiums statt.
Für die Amtsperiode von 2018 bis Ende 2021 wurden fünf bisherige Mitglieder des Swissmedic-Institutsrats wiedergewählt: Lukas Engelberger, Olivier Guillod, Reto Obrist, Vincenza Trivigno und Giovan Maria Zanini.
Marie-Denise Schaller, das neue Mitglied, war bis Sommer diesen Jahres Chefärztin in der Abteilung für Erwachsenen-Intensivmedizin des Universitätsspitals in Lausanne. Sie ist unter anderem Mitglied der Ethikkommission für die Forschung am Menschen des Kantons Waadt und der Europäischen Gesellschaft für Intensivmedizin (ESICM).
Marie-Denise Schaller ersetzt Peter Suter, der aus dem Institutsrat zurücktritt.
Der siebenköpfige Institutsrat von Swissmedic ist verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Heilmittelinsituts. Die Kantone haben für die Ernennung von maximal drei Mitgliedern ein Antragsrecht. Der Rat steht der Direktion von Swissmedic vor, die für die operative Führung zuständig ist. Er wird ab der neuen Amtsperiode präsidiert von Alt-Nationalrat Stéphane Rossini. Dieser wurde bereits im August vom Bundesrat zum Nachfolger von Christine Beerli an die Spitze des Institutsrats gewählt.

  • Zur Mitteilung des Bundesrates

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Betroffene mit seltener Krankheit warnen vor QALY-Bewertung

Patienten fürchten, dass ihnen wegen der Messung von «qualitätskorrigierten Lebensjahren» nützliche Behandlungen verweigert werden.

image

Swissmedic braucht einen neuen Chief Medical Officer

Claus Bolte ist der neue Vizepräsident des Universitätsspitals Basel. Dafür gibt er seine Funktion als CMO bei Swissmedic auf.

image

Viktor 2023: «Für mich ist es stets ein Highlight, Zeuge dieser Würdigung zu sein»

Johnson & Johnson unterstützt den Viktor Award seit seiner Geburtsstunde. «Die Werte passen zueinander», sagt Thomas Moser, Head External Communication J&J.

image

LUKS-Rettungsdienst hat einen neuen Chefarzt

Er heisst Micha Dammbach. Mit Manuel Wanzenried teilt er sich die Gesamtleitung des Rettungsdienstes.

image

Swissmedic: 41 neue Wirkstoffe für die Schweiz

Hinzu kamen letztes Jahr 65 Indikationserweiterungen.

image

Stadt Uster: Neuer Abteilungsleiter Gesundheit

Hugo Bossi arbeitete zuvor bei der Lungenliga und als Klinikmanager am USZ.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.