Swica: Walter Lutz tritt aus der Geschäftsleitung zurück

Der Grund sind gesundheitliche Probleme. Seine Aufgaben, auch als Verantwortlicher Departement Markt, stellt sein Führungsteam ad interim sicher.

, 2. August 2021, 06:39
image
  • swica
  • personelles
  • walter lutz
Walter Lutz, Mitglied der Geschäftsleitung und verantwortlich für das Departement Markt beim Krankenversicherer Swica, tritt mit sofortiger Wirkung von all seinen Funktionen zurück, um sich vollumfänglich auf seine Genesung konzentrieren zu können. Die Weiterführung seiner Aufgaben wird ad interim von seinem Führungsteam sichergestellt.
Über die Nachfolge von Walter Lutz, die aufgrund seiner bereits länger geplanten baldigen Pensionierung, schon feststeht, will der Krankenversicherer zu gegebener Zeit informieren.
Der Verwaltungsrat, die Kollegen der Geschäftsleitung und alle Mitarbeitenden wünschen Walter Lutz, der 32 Jahre für «Swica» tätig war und das Unternehmen massgeblich mitgeprägt hat, «von ganzem Herzen gute Besserung». 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Markus Lüdi wechselt von Bern nach St.Gallen

Markus Lüdi wird Chefarzt Anästhesiologie am Kantonsspital St.Gallen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Schnider an.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

image

Nephrologe neu an der Spitze des Walliser Spitalzentrums

Pierre Alain Triverio übernimmt die Funktion als Spitaldirektor im Spitalzentrum des französischsprachigen Wallis. Er arbeitete bis vor kurzem bei der Privatklinikgruppe Hirslanden.

image

Zwei neue Urologen für die Solothurner Spitäler

Die Solothurner Spitäler vergrössern ihre Urologie. Fürs nächste Jahr haben sie zwei neue Ärzte angestellt - beide können mit Roboter operieren.

image

Bündner Burn-Out-Klinik erhält neuen Chef

In der Clinica Holistica in Susch kommt es zum Führungswechsel: Marco Oesch übernimmt die Leitung - zum Bedauern des Kantonsspitals Graubünden.

image

Marc Hofer wird neuer Direktor des Spitals Einsiedeln

Der ehemalige Direktor der Rosenklinik in Rapperswil wechselt von den Vista Augenpraxen zum Ameos Spital in Einsiedeln. Er kenne die Region gut, heisst es.

Vom gleichen Autor

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Luks: Das sind die neuen Chefärzte der Radiologie und Nuklearmedizin

Das Luzerner Kantonsspital organisiert die Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin neu. Zu Chefärzten ernannt wurden Thomas Treumann und Andreas Falk.

image

Föderation der Schweizer Psychologen erhebt beim BAG Beschwerde gegen Santésuisse

Grund für die Beschwerde: Der Krankenkassenverband weigert sich, die Leistungen von Psychotherapeuten in Weiterbildung zu übernehmen. Das gefährde den Beruf.