St. Gallen: Psychiatrie hat neues Mitglied in der «GL»

Ralf Sonderegger verlässt das Spital Einsiedeln und wird als neuer Leiter Finanzen und Services auch Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrie St. Gallen Nord.

, 28. Juni 2021 um 07:46
image
Der Verwaltungsrat der Psychiatrieverbunde des Kantons St. Gallen hat Ralf Sonderegger zum neuen Leiter Finanzen und Services und Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrie St. Gallen Nord gewählt. Er tritt seine Funktion am 1. November 2021 an.
Ralf Sonderegger ist seit drei Jahren am Spital Einsiedeln (AMEOS Einrichtungen Schweiz) als Leiter Finanzen und Controlling tätig und ist dort verantwortlich für die finanz- und betriebswirtschaftlichen Belange des Unternehmens und die Weiterentwicklung seines Bereiches. 
Sonderegger schloss nach seiner Ausbildung im kaufmännischen Bereich ein Studium in Soziologie und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Zürich ab. Sein Wissen vertiefte er danach durch ein Nachdiplom in Betriebswirtschaftslehre sowie durch einen Abschluss als eidgenössisch diplomierter Experte in Rechnungslegung und Controlling. Zurzeit absolviert er einen Master in «Managed Health Care».
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Nidwalden stärkt die Gastroenterologie

Lorenzo Botteselle leitet neu in Stans die Gastroenterologie.

image

Ehemaliger Sandoz-Manager wird Spitaldirektor

Er war Finanzchef des Generika-Herstellers Sandoz. Jetzt wird er Chef im Hôpital du Jura in Delsberg.

image

KSBL: Wechsel im Verwaltungsratspräsidium

Barbara Staehelin wird Nachfolgerin von Madeleine Stöckli.

image

Psychiatrie Baselland: Negatives Ergebnis trotz Gewinn

Auch die Baselbieter Psychiatrie verzeichnet einen starken Anstieg in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.

image

IPW: Positives Geschäftsjahr

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur macht ein Plus von 3,4 Millionen Franken. Eine starke Nachfrage zeigt sich weiterhin bei den Jugendlichen.

image

Neuer Chefarzt für die Psychiatrie St.Gallen

Stephan Egger folgt auf Jörg Bitter, der zu Clienia wechselt

Vom gleichen Autor

image

Kinderspital verschärft seinen Ton in Sachen Rad-WM

Das Kinderspital ist grundsätzlich verhandlungsbereit. Gibt es keine Änderungen will der Stiftungsratspräsident den Rekurs weiterziehen. Damit droht der Rad-WM das Aus.

image

Das WEF rechnet mit Umwälzungen in einem Viertel aller Jobs

Innerhalb von fünf Jahren sollen 69 Millionen neue Jobs in den Bereichen Gesundheit, Medien oder Bildung entstehen – aber 83 Millionen sollen verschwinden.

image

Das Kantonsspital Obwalden soll eine Tochter der Luks Gruppe werden

Das Kantonsspital Obwalden und die Luks Gruppe streben einen Spitalverbund an. Mit einer Absichtserklärung wurden die Rahmenbedingungen für eine künftige Verbundlösung geschaffen.