Sprung in die Selbstständigkeit

Drei ehemalige Leitende Ärzte des Zuger Kantonsspitals eröffnen ein Kompetenzzentrum für den Bewegungsapparat: Die Praxis «Ortho Cham Zug».

, 1. September 2017, 07:57
image
  • orthopädie
  • praxis
  • zuger kantonsspital
  • personelles
image
Empfangsbereich von Ortho Cham Zug (PD)
Roman Flückiger (Fuss und Sprunggelenk), Sebastian Gathmann (Schulter und Ellbogen) und Martin Röthlisberger (Hüfte und Knie) haben «Ortho Cham Zug» mit dem Ziel gegründet, Patienten eine gemeinsame Praxis für alle grossen Gelenke am Bewegungsapparat anzubieten. 
Alle drei sind langjährige Fachärzte für Chirurgische Orthopädie und Unfallchirurgie und waren bis Ende August 2017 als Leitende Ärzte an der Klinik für Orthopädie und Traumatologie am Zuger Kantonsspital tätig.  
Die Praxis befindet sich in Cham im Gebäude des Pflegezentrums Ennetsee, gleich hinter der zur Hirslanden-Gruppe gehörenden Andreasklinik. Die drei Praxisinhaber sind dort als Belegärzte tätig und werden dort allfällige operative Eingriffe durchführen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Neuer Chefarzt in der Berner Klinik Montana

André Zacharia wird zum Chefarzt der Neurologie der Klinik Montana befördert. Seit etwas mehr als einem Jahr ist er als stellvertretender Chefarzt tätig.

image

Solothurn muss neuen Notfallmediziner suchen

Chefarzt Gregor Lindner hat gekündigt. Nun muss die Notfallstation des Bürgerspitals Solothurn einen Nachfolger finden.

image

Frankreichs Hausärzte gehen auf die Strasse

Statt 25 Euro pro Konsultation wollen französische Hausärzte künftig das Doppelte. Sind sie geldgierig oder arbeiten sie zu einem Hungerlohn?

image

Michael Huber zum Chefarzt befördert

Der bisherige Leiter Pneumologie am GZO Spital Wetzikon hat die Funktion als Chefarzt Pneumologie und Schlafmedizin übernommen.

image

Kantonsspital Graubünden holt Topshot der Orthopädie

Das Kantonsspital Graubünden legt die Unfallchirurgie und Orthopädie zu einer Klinik zusammen. Der neue Chefarzt ist auch bereits bestimmt.

image

Mehr Ferien für Zuger Spital-Mitarbeitende

Angepasste Funktionszulage, früheres Dienstaltersgeschenk und Teuerungsausgleich. Das sind Eckpunkte aus dem neuen Gesamtarbeitsvertrag für das Zuger Kantonsspital.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.