Solothurner Spitäler mit neuer Leitung Pflege

Barbara Camen übernimmt die Funktion zusätzlich zu ihrer Rolle als Leiterin Pflege des Bürgerspitals Solothurn.

, 11. März 2016, 08:39
image
  • pflege
  • solothurn
  • bürgerspital solothurn
  • solothurner spitäler
image
Doppelfunktion: Barbara Camen. (Bild: Raimo Lindner)
Barbara Camen ist seit 2011 Leiterin Pflege am Bürgerspital Solothurn. Ab 1. Juli 2016 wird sie zusätzlich die Leitung Pflege der Solothurner Spitäler übernehmen. Damit wird die Pflege als grösste Berufsgruppe im Spital wieder in der Geschäftsleitung der Solothurner Spitäler AG (SOH) vertreten sein. 
Dies habe die Unternehmensleitung «nach einer grundlegenden Überprüfung der bisherigen Strukturen in der Pflege entschieden», wie es in einer Mitteilung heisst. 
Barbara Camen wird in ihrer zusätzlichen Funktion unternehmensweit vor allem pflegespezifische Normen und Standards sowie Synergien umsetzen, das Fachgremium Pflege führen und das praxisbezogene Wissen in die Geschäftsleitung einfliessen lassen. 

Zusammenarbeit etabliert

Bei der Gründung der SOH wurden standortübergreifende Direktionen in Ärzteschaft und Pflege geschaffen, um das Zusammenwachsen der Spitalstandorte zu initialisieren. Mittlerweile sei die Zusammenarbeit so etabliert, dass die Führung der Direktion Pflege und der Ärztlichen Direktion im Teilpensum die sinnvollere und effizientere Einbindung in die Organisationsstruktur darstelle, schreibt die Spitalleitung. 
Barbara Camen ist diplomierte Pflegefachfrau, diplomierte Expertin Intensivpflege NDS, verfügt über den Master in Advanced Studies Healthcare Management und hat eine Weiterbildung in Organisationsentwicklung abgeschlossen.

  • Zur Medienmitteilung der Solothurner Spitäler

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Psychiatrie-Klinik schreibt 17 neue Stellen aus

17 neue Pflegestellen und eine anonyme Meldemöglichkeit fürs Personal: Das sind Sofortmassnahmen bei den Psychiatrischen Diensten in Bern.

image

Langfristig suchen die meisten Pflegekräfte noch eine Festanstellung

Fachkräfte im Pflegebereich in der Schweiz wollen zwar erst einmal testen, ob es ihnen beim neuen Arbeitgeber gefällt. Trotzdem wollen sie langfristig in einem Team integriert sein.

image

Solothurn holt sich von Hirslanden den neuen Pflege-Direktor

Die lang verwaiste Stelle der Direktion Pflege an den Solothurner Spitälern wird in drei Monaten besetzt. Der neue Direktor arbeitet derzeit in Zürich.

image

Auszeichnung für Sophie Ley und Yvonne Ribi

Das Führungsteam des Schweizer Berufsverbands der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK) wird für sein Engagement für die Pflege international geehrt.

image

Diese beiden Solothurner bauen die neue Abteilung Plastische Chirurgie auf

Die Solothurner Spitäler AG baut ein eigenes Angebot im Bereich der Plastischen Chirurgie auf. Die Leitung übernehmen Claudia Pia Fischlin und Christian Tschumi.

image

Deshalb sind Temporär-Pflegende nicht immer beliebt

Es gibt gute Gründe fürs Pflegepersonal, sich nur noch temporär anstellen zu lassen. Aber es gibt auch ein paar Dinge, die dagegensprechen.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.