Solothurner Spitäler jetzt auf Whatchado

24 Mitarbeiter der Solothurner Spitäler erzählen von ihrem Beruf und Werdegang: CEO, Chefarzt, Pflegefachleute, Medizintechniker, Controller…

, 11. Januar 2016 um 11:05
image
«Whatchado» heisst ein Web-Portal, das sich als «Handbuch der Lebensgeschichten» versteht. Die Idee dahinter: Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen.
Die österreichische Plattform deckt dabei zahlreiche Berufsbilder ab, auch zehn Firmen aus der Schweiz sind inzwischen dabei. 
Das einzige Unternehmen aus dem hiesigen Gesundheitswesen, das hier neue Wege im Personal-Markt ausprobiert, sind die Solothurner Spitäler (soH). 
Und die sind dafür gleich mit 24 Website Video-Interviews präsent.

So präsentieren sich die Slothurner Spitäler auf «Whatchado»


Hier das Making-of:
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zurück ins Büro? Oder lieber mehr Homeoffice?

Eine Studie aus den USA liefert nun die Antworten, die Sie schon lange gesucht haben.

image

Schaffhausen schickt 38-Stunden-Woche für Pflegepersonal bachab

Zu teuer – und ein heikles Signal: Der Kantonsrat wandte sich deutlich gegen eine Arbeitsreduktion für Pflegende im Schichtbetrieb.

image
In eigener Sache

«Ein Rundum-Paket für alle Themen und Zielgruppen»

Seit 15. Januar gehört Medinside zu just-medical!. Damit entsteht ein neues Kommunikations-Kraftwerk im Gesundheitswesen. Was heisst das konkret? Ein Interview mit just-medical!-Gründer Matthijs Ouwerkerk.

image

«Mit einer manipulierten Infusionspumpe konnten wir eine Tötung herbeiführen»

Medizingeräte wie Arzneimittelpumpen, Herzschrittmacher oder Operationsroboter sind zunehmend im Visier von Cyberkriminellen. Mit potenziell tödlichen Folgen.

image

In eigener Sache: just-medical! übernimmt Medinside

Durch die Fusion der Informations- und Wissensplattformen entsteht eine neue Kraft für die Gesundheitsbranche.

image

Neuer Chefarzt Akutgeriatrie fürs Kantonsspital Olten

Von den Spitälern FMI ans Kantonsspital Olten: Moritz Strickler wird neuer Chefarzt der Akutgeriatrie.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.