Schweizer Rehakliniken: Was Patienten am meisten schätzen

Die neuste Erhebung des Qualitätsvereins ANQ zeigt: Die Patienten von Rehakliniken loben vor allem den respektvollen Umgang, den sie erfahren.

, 19. Mai 2016, 08:35
image
  • reha
  • anq
  • qualität
  • spital
Der Nationale Verein für Qualitätsentwicklung in Spitälern und Kliniken (ANQ) misst seit drei Jahren die Zufriedenheit von Patientinnen und Patienten in Schweizer Rehakliniken. 
Dabei bestätigte die jüngste Umfrage, dass allgemein hohe Zufriedenheit mit den Leistungen der Rehakliniken herrscht. Dies schreibt der Verein in einer Mitteilung.  
Zu beurteilen waren auf einer Werteskala von 1 bis 10 (bester Wert) folgende Kriterien – mit Angaben der Durchschnittswerte aller Rehakliniken: 

  • Umgang hinsichtlich Respekt und Würde während Aufenthalt: 9,3
  • Betreuung durch Therapie-, Pflegefachpersonal und Sozialdienst: 9,0
  • Rückkehr in die gleiche Klinik: 8,9
  • Verständlichkeit der Ärzteinformation: 8,8
  • Qualität der Behandlung: 8,7
Hier geht es direkt zum Gesamtbericht – unter Nennung der Kliniknamen. 
Die Ergebnisse der Befragung 2015 bestätigen ANQ zufolge den erfreulichen Trend der Vorjahre.
Insgesamt nahmen 98 Rehakliniken teil. Rund 6'500 Personen beantworteten den Kurzfragebogen, was einer Rücklaufquote von über 50 Prozent entspricht. 
Die Ergebnisse sollten laut ANQ nicht als einziges Kriterium für die Wahl einer Klinik beigezogen werden. Ebenso wichtig können sein: die Art des Rehabilitationsangebots, die Erfahrung oder Ort und Lage einer Klinik.
Der Verein empfiehlt den Institutionen jeweils, die landesweite Befragung mit einer ausführlicheren, klinikspezifischen zu koppeln. ANQ-Mitglieder sind der Spitalverband H+, santésuisse, die Eidgenössischen Sozialversicherer, die Kantone und die Schweizerische Gesundheitsdirektorenkonferenz.

Ein Blick auf die höchsten Werte einzelner Kategorien (Masstab 1—10):



 


Würden Sie für dieselbe Behandlung wieder in dieselbe Rehabilitationsklinik kommen?


  • Reha Andeer AG, Andeer: 9,82 (74 Antwortende)
  • Hofweissbad Klinik im Hof, Weissbad: 9,80 (50 Antwortende)
  • Salina Medizin AG, Rheinfelden: 9,76 (42 Antwortende)


Wie beurteilen Sie die Qualität der erhaltenen Reha-Behandlung?
Hofweissbad Klinik im Hof, Weissbad: 9,62 (50 Antwortende)Reha Andeer AG, Andeer: 9,57 (74 Antwortende)Kurklinik Eden, Oberried Brienz: 9,49 (48 Antwortende)Wenn Sie Fragen an die Ärztin oder den Arzt stellten: Bekamen Sie verständliche Antworten?
Reha Andeer AG, Andeer: 9,67 (74 Antwortende)
RZL Rehabilitationszentrum, Leukerbad: 9,48 (48 Antwortende)Reha-/Gesundheitszentrum Hauenstein Schönberg Gunten: 9,46 (155 Antwortende)



Wie fanden Sie die Betreuung durch therapeutisches Personal, Pflegepersonal und Sozialdienst?




Reha Andeer AG, Andeer: 9,70 (74 Antwortende)Hofweissbad Klinik im Hof, Weissbad: 9,70 (50 Antwortende)Kurklinik Eden, Oberried Brienz: 9,63 (48 Antwortende)



Wurden Sie während Ihres Kuraufenthalts mit Respekt und Würde behandelt?


  • Reha Andeer AG, Andeer: 9,90 (74 Antwortende)
  • Kurklinik Eden, Oberried Brienz: 9,87 (48 Antwortende)
  • Hofweissbad Klinik im Hof, Weissbad: 9,70 (50 Antwortende)



Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

image

Dieses Foto aus dem Zürcher Kinderspital holt einen Preis

Ein Bild der Fotografin Barbora Prekopová vom Kinderspital Zürich erhält die Auszeichnung als «bestes PR-Foto des Jahres 2022».

image

José Oberholzer auf dem Sprung in die Schweiz?

Der Chirurg José Oberholzer soll angeblich die Funktion als neuer Klinikdirektor der prestigeträchtigen Transplantations-Chirurgie am Zürcher Unispital übernehmen.

image

Nationalfonds unterstützt St.Galler Forschung zu «Long Covid»

Natalia Pikor vom Kantonspital St.Gallen erhält vom Nationalfonds Fördergelder in Millionenhöhe. Es ist nicht das einzige geförderte Forschungsprojekt.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.