Kantonsärzte: Rechtsmediziner ist neuer Präsident

Rudolf Hauri heisst der neue Präsident der Vereinigung der Kantonsärztinnen und -ärzte der Schweiz (VKS).

, 7. Dezember 2017, 08:32
image
  • vks
  • ärzte
  • zug
  • praxis
  • personelles
image
Rudolf Hauri | PD
Die Mitglieder der Vereinigung der Kantonsärztinnen und Kantonsärzte der Schweiz (VKS) haben Rudolf Hauri zu ihrem Präsidenten gewählt. Dies teilt die Gesundheitsdirektion des Kantons Zug mit. Er löst an der Spitze des VKS den Freiburger Chung-Yol Lee ab. 
Hauri ist seit April 2002 Zuger Kantonsarzt und Leiter des Amtes für Gesundheit. Der Facharzt für Rechtsmedizin FMH arbeitete unter anderem mehrere Jahre als Untersuchungsleiter am Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich (UZH) und war Militärarzt. 
Der Zugar Kantonsarzt studierte in Zürich Medizin und lehrte Forensische Medizin für Untersuchungsrichter am Polizeiinstitut und an der UZH. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Ärztlicher Direktor in Littenheid tritt schwieriges Erbe an

Keine einfache Aufgabe für den neuen Ärztlichen Direktor: Nach Satanismus-Vorwürfen steht die Klinik Littenheid unter genauer Beobachtung.

image

Vom Spital Uster zum Chefarzt in Schaffhausen

Severin Meili übernimmt die Funktion als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparats am Kantonsspital Schaffhausen.

image

Vista weitet ihr Netzwerk ins Berner Oberland aus

Das Augenzentrum Thun gehört seit Montag zum Netzwerk der Vista Augenpraxen und Kliniken. Die Mitarbeitenden werden übernommen.

image

Das ist der neue Chefarzt Pneumologie in Aarau

Hans-Joachim Kabitz übernimmt den Chefposten der Klinik für Pneumologie und Schlafmedizin am Kantonsspital Aarau.

image

Arzt verweigert Maske in seiner Praxis – Gericht verordnet Geldstrafe

Ein coronaskeptischer Mediziner aus dem Kanton Luzern musste sich am Montag wegen wiederholten Verstössen gegen die Epidemiegesetzgebung vor Gericht verantworten.

image

Jetzt geht auch Gregor Lindners Stellvertreter

Michael Haidinger, der stellvertretende Chefarzt der Klinik für Allgemeine Innere und Notfallmedizin, verlässt das Bürgerspital. Sein Weggang reiht sich in eine Serie von Personalabgängen in Solothurn ein.

Vom gleichen Autor

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.