Neue Station für Früh-Reha am Bodensee

«Bodan», so heisst die neue Aussenstation der Rehaklinik Zihlschlacht. Sie befindet sich im Gebäude des Herz-Neuro-Zentrums Bodensee auf dem Spitalcampus Münsterlingen.

, 23. Februar 2022 um 06:15
image
Die Rehaklinik Zihlschlacht, ein Unternehmen der Vamed Schweiz Gruppe, wird durch eine Aussenstation erweitert: Die Station «Bodan» wird Anfang März eröffnet. Das gab die Klinik gestern in einer Medienmitteilung bekannt.
Die neue Station für überwachungspflichtige neurologische Frührehabilitation befindet sich im neu gebauten Gebäude des Herz-Neuro-Zentrums Bodensee und somit auf dem Spitalcampus Münsterlingen.
Die Station «Bodan» verfügt über vier Doppel- und zwei Einzelzimmer beziehungsweise über elf Betten – die Rehaklinik Zihlschlacht umfasst nun insgesamt 179 Betten.
Man werde eng mit den benachbarten Akutspitälern zusammenarbeiten, heisst es in der Mitteilung weiter. In der Station «Bodan» könnten Patientinnen und Patienten von den Intensivstationen der benachbarten Akutspitäler übernommen werden. Das ermögliche eine noch frühere Rehabilitation. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Kantonsspital Münsterlingen und dem Herz-Neuro-Zentrum Bodensee würden die Patienten von einer «optimalen medizinischen Betreuung» profitieren, so die Klinik. 
Die Rehaklinik Zihlschlacht wurde 1989 gegründet. Jährlich werden in der Klinik mehr als 1400 stationäre Patienten mit Hirn- und Nervenverletzungen mit dem Ziel einer Reintegration in den privaten und beruflichen Alltag behandelt.  
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Das verdienen Chefärzte und Leitende Ärzte am Kantonsspital Aarau

Die Gehälter der KSA-Kaderärzte sind in den letzten Jahren deutlich gesunken.

image

Thierry Carrel: «Für Kranke ist Hoffnung zentral»

Der Herzchirurg findet, neben dem Skalpell sei die Hoffnung eines seiner wichtigsten Instrumente.

image

Zurzach Care: Peter Sandor wird Chief Medical Officer

Der Neurologe ist damit auch Mitglied der Geschäftsleitung der Reha-Gruppe.

image

Vom Spital ins All: Auch eine Perspektive für Ärzte

Der Berner Mediziner Marco Sieber wird der zweite Schweizer Astronaut nach Claude Nicollier.

image

Ein Walliser wird Chefarzt am Inselspital

Der Nachfolger von Klaus Siebenrock als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie heisst Moritz Tannast.

image

Reha Rheinfelden auf Wachstumskurs

Die Rehaklinik übernimmt den Gesundheitsbereich des Parkresorts Rheinfelden und wird damit zu einer der grössten Kliniken für Rehabilitation.

Vom gleichen Autor

image

«Ich brauchte nach der Pause mindestens drei Jahre»

Daniela Fürer arbeitete rund eineinhalb Jahre als Intensivpflegefachfrau, dann wurde sie Mutter und machte eine lange Pause – bis zum Wiedereinstieg.

image

Quereinstieg Pflege: Hunger auf beruflichen Neubeginn

Der Rucksack von Annette Gallmann und Peter Kienzle ist gefüllt mit allerhand Arbeits- und Lebenserfahrung. Die 47-jährige Gastronomin und der 52-jährige Art Director machen die Ausbildung HF Pflege.

image

Hat das Stethoskop auf Arztfotos seine Berechtigung?

Ärztinnen und Ärzte werden fast immer mit einem Stethoskop um den Hals abgelichtet. Braucht’s das? Und: Ist das medizinische Diagnoseinstrument überhaupt noch zeitgemäss?