Kinderzentrum Lindenpark: Fünf von sechs Kinderärzten gehen

Die Hirslanden-Tochter Andreas-Klinik muss infolge der Kündigung die Betreuung der Neugeborenen neu regeln.

, 23. Oktober 2017, 07:53
image
In der Zuger Kinderärztelandschaft kommt es zu einem kleinen Umbruch: Gleich fünf Ärzte verlassen das Kinderzentrum Lindenpark von Pius Bürki. Dies meldet die «Luzerner Zeitung».
Katharina Eikamp nennt gegenüber der Zeitung den Grund: «Mir sowie vier ­anderen Ärzten ist die Infra­struktur durch den Infrastrukturgeber Lindenpark AG zum 31.12.2017 aus wirtschaftlichen Gründen (Zitat Kündigungsschreiben) gekündigt worden.»

Eigene Praxis in Cham

Pius Bürki selber liess über einen Anwalt mitteilen, dass er eine Berichterstattung über die Vorgänge ablehnt, wie die Zeitung weiter schreibt. Bürki ist Präsident der Gesellschaft für Hausarztmedizin des Kantons Zug und Vorstandsmitglied der Haus- und Kinderärzte Schweiz.
Die fünf Ärzte Eikamp, Bacher, Bohn, Spörri und Terwey planen eine eigene Kinderarztpraxis im Lorzenpark in Cham zu betreiben. Diese soll im März 2018 eröffnet werden. Gleichzeitig läuft die Nachfolgeregelung der Praxiskollegen im Kinderzentrum Lindenpark.

Verhandlungen laufen

Infolge der Kündigung muss die Andreas-Klinik die Betreuung der Neugeborenen vertraglich neu regeln. Die fünf Kinderärzte arbeiteten als Belegärzte Pädiatrie für die Chamer Klinik. Die Hirslanden-Tochter hat mit der Kinderzentrum Lindenpark einen festen Vertrag.
«Es ist derzeit noch nichts definitiv, sondern noch alles offen», sagt Direktor Urs Karli der «Luzerner Zeitung». Die Verhandlungen würden laufen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Hirslanden: Neue Direktorin in Cham

Die Pflegefachfrau Yvonne Hubeli wechselt von der Hirslanden Klinik Aarau nach Cham. Und auch in der Luzerner Klinik St. Anna kommt es zu einem Wechsel an der Spitze.

image

Michael Kremer wird Chefarzt Chirurgie im Spital Lachen

Michael Kremer übernimmt die Funktion als Chefarzt der Klinik für Chirurgie im Spital Lachen. Er trifft dort auf seinen obersten Chef.

image

Die Kunst der Akutmedizin

Das Notfallzentrum der Hirslanden Klinik Aarau bietet nicht nur ein spannendes Arbeitsumfeld, sondern berücksichtigt auch die individuellen Bedürfnisse seiner Mitarbeitenden. Dr. med. Cyrill Morger ist Leiter des Notfallzentrums.

image

Stefan Mohr wechselt vom Inselspital nach Solothurn

Stefan Mohr übernimmt die Funktion als Chefarzt der Frauenklinik am Bürgerspital Solothurn. Er folgt auf Franziska Maurer.

image

Hüftspezialist Stefan Rahm neu im Gelenkzentrum Zürich tätig

Stefan Rahm war zuletzt Leitender Arzt für Hüft- und Beckenchirurgie an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.

image

Luzerner Kantonsspital befördert Zentrumsleiter

Christian Kamm wird künftig die stationäre Neurologie am Luzerner Kantonsspital leiten. Der Neurologe arbeitet seit 2016 in der Klinik für Neurologie am Luzerner Neurozentrum.