Sanitas: Jobprofil für «Leiter Gesundheitspolitik»

Die Krankenversicherung sucht derzeit einen Leiter Gesundheitspolitik und Kommunikation. Das sind die Voraussetzungen.

, 11. Januar 2016, 11:15
image
  • sanitas
  • politik
  • versicherer
«In dieser wichtigen Funktion sind Sie direkt dem CEO unterstellt und mit einem kleinen Team verantwortlich für die Unternehmenskommunikation von Sanitas»: So beginnt die Stellenanzeige für die Position als «Leiter Gesundheitspolitik und Kommunikation». 
Am Hauptsitz sucht Sanitas eine Persönlichkeit mit ausgezeichneten Kenntnissen des Gesundheitswesens und der politischen Prozesse. Zum Job gehört auch die Leitung der politischen Fachstelle, bei der die wichtigen gesundheitspolitischen Dossiers angegliedert sind.
Das müssen Sie mitbringen: 

  • Abgeschlossenes universitäres Studium
  • Fundierte Kenntnisse des schweizerischen Gesundheitswesens
  • Ausgeprägte konzeptionelle und planerische Fähigkeiten
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der internen und externen Kommunikation
  • Affinität für die Entwicklungen der digitalen Kommunikationskanäle
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse, sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse

Die vollständige Stellenanzeige «Leiter Gesundheitspolitik und Kommunikation»
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Andreasklinik: Gesundheitsdirektion stösst auf Gegenwind

Der Klinik in Cham soll der Auftrag für die Grund- und Notfallversorgung entzogen werden. Die «IG Wahlfreiheit Kanton Zug» wehrt sich mit einer Petition.

image

Patienten sollen Arztrechnung in Echtzeit kontrollieren

Sobald eine Arzt- oder Spitalrechnung eine bestimmte Auffälligkeit aufweist, kontaktiert die Krankenkasse Concordia neu die versicherte Person automatisch.

image

Als Ergonomie-Profi sorgen Sie für Gesundheit am Arbeitsplatz

Die beste Prävention von körperlichen Beschwerden und Erkrankungen sind Arbeitsplätze, die an den Menschen und seine Aufgaben angepasst sind. Das ZHAW-Departement Gesundheit bietet in Kursen und im CAS «Betriebliche Ergonomie» Weiterbildungen dazu an.

image

Medikamente: Bund senkt Preise, spart aber nur halb so viel wie zuvor

2020 bis 2022 rechnet das BAG wegen der Senkung von Arzneimittelpreisen mit Einsparungen von über 250 Millionen Franken. 2017 bis 2019 war es deutlich mehr.

image

Versicherer sparen Milliarden mit Korrektur falscher Rechnungen

Eine gigantische Summe: In der Schweiz stehen jedes Jahr 3,5 Milliarden Franken zu viel auf den Rechnungen, welche die Krankenkassen erhalten.

image

Viktor 2022: «Ich wünsche mir, dass die Versicherer stärker mit einbezogen werden!»

Der ehemalige Sanitas-CEO Otto Bitterli ist Jury-Präsident des Viktor Awards. Er hofft, dass die Krankenversicherer in Zukunft verstärkt beim Viktor vertreten sind.

Vom gleichen Autor

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.