Klinik Barmelweid: Neuer Chefarzt Pneumologie

Der Pneumologe und Internist Thomas Sigrist tritt die Nachfolge von Martin Frey an.

, 6. Juni 2017, 07:59
image
  • spital
  • barmelweid
  • ärzte
  • pneumologie
  • personelles
Die Klinik Barmelweid ist nach eigenen Angaben das grösste Zentrum für pulmonale Rehabilitation der Schweiz. Für den Auf- und Ausbau verantwortlich war Chefarzt Martin Frey. Er trat Ende Mai 2017 in den Ruhestand, bleibt der Klinik aber noch als Konsiliararzt in einem Teilpensum erhalten.
Freys Nachfolger heisst Thomas Sigrist. Er arbeitet seit 2012 als Leitender Arzt auf der Barmelweid. Sigrist studierte Medizin an der Universität Basel und ist Facharzt für Pneumologie und für Innere Medizin. 
Zudem absolvierte er einen MAS in Managed Health Care an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und die Fortbildung Philosophie und Medizin an den Universitäten Basel und Luzern. 
Sigrist stammt aus dem Kanton Aargau und lebt mit seiner Frau und den beiden Kindern in Schafisheim, wie die Klinik Barmelweid mitteilt.  
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Not im Notfallzentrum: Jetzt wollen Zuger Hausärzte helfen

Das Zuger Notfallzentrum ist an seiner Belastungsgrenze. Nach einem Aufruf der Ärztegesellschaft wollen rund 20 Arztpraxen unter die Arme greifen.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.