Kantonsspital Uri: Neubau nimmt Formen an

Kurze Wege für Personal und Patienten, übersichtliche Anordnung der Räume: Mit diesen Trümpfen überzeugte das Siegerprojekt die Jury im Architekturwettbewerb.

, 12. Januar 2016, 08:31
image
  • spital
  • kantonsspital uri
  • neubauten
Der Neubau des Kantonsstpitals Uri ist das grösste Hochbauprojekt in der Geschichte des Kantons Uri. Am 11. Januar wurden die Wettbewerbsprojekte im Zeughaus Altdorf vorgestellt. Den Zuschlag erhielt einstimmig das Projekt «William» von Darlington Meier Architekten mit GMS Partner AG. 
Neben der geschickten Platzierung und dem architektonischen Ausdruck überzeuge das Projekt besonders durch die Funktionalität und die klare Anordnung der wichtigen Bereiche, teilt das Kantonsspital mit. «William» stelle die Bedürfnisse der Patienten ins Zentrum. Die kompakte Gebäudeform und gute Raumzuordnung erlaube effiziente Betriebs- und Prozessabläufe, hielt die Fachjury fest. 

Baubeginn 2018

Das neue, moderne Akutspital soll auf dem bestehenden Areal des Kantonsspitals Uri entstehen und die medizinische Grundversorgung des Kantons Uri langfristig sichern. 
Am Donnerstag beginnen die Arbeiten am Vorprojekt. Im Frühling 2017 soll der Landrat, im Herbst 2017 dann das Volk über das Bauprojekt befinden. Der Baubeginn ist für 2018 vorgesehen.
Vom 12. bis am 23. Januar sind die Wettbewerbsprojekte im Foyer des Zeughaus Altdorf ausgestellt. 

  • Mehr: Website des Neubauprojekts

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Regionalspital nimmt in der Gastroenterologie weltweit Pionierrolle ein

Das GZO Spital Wetzikon ist auf dem Weg zu einem Referenz- und Ausbildungszentrum. Das Ziel ist es, Gastroenterologen für den Eingriff und die Handhabung mit neuen Einweg-Endoskopen auszubilden.

image

Personalsuche Italien: «Wie sind die Reaktionen aus der Branche, Herr Blasi?»

Das Kantonsspital Aarau will Pflegefachpersonen in Rom rekrutieren. Fabio Blasi, Leiter Personalgewinnung, spricht über den Fachkräftemangel und das Projekt.

image

Bethesda Spital: Wechsel in der Spitalleitung

Das Bethesda Spital holt Henrik Pfahler vom Basler Unispital und Ueli Zehnder vom Inselspital nach Basel.

image

Stefan Fischli zum Chefarzt befördert

Stefan Fischli wird Chefarzt Endokrinologie/Diabetologie und klinische Ernährung am Luzerner Kantonsspital.

image

Diese Medizinstudentin will in den Regierungsrat

Zoé Stehlin tritt für die Juso als Luzerner Regierungsratskandidatin an.

image

«200 Betten sind besser als 280»

Der langjährige Spitaldirektor Peter Eichenberger erklärt, warum das Claraspital auf rentable Bereiche wie Orthopädie und Traumatologie verzichtet. Auf 2023 wird der 56-Jährige Delegierter der Clara- Gruppe.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.