Kantonsspital Aarau holt Pflege-Leiterin vom USZ

Helen Weber ersetzt Barbara Reutlinger, die nach zehn Jahren am KSA in Pension geht.

, 2. Dezember 2015, 09:00
image
  • pflege
  • kanton aargau
  • universitätsspital zürich
Der Verwaltungsrat des Kantonsspitals Aarau hat Helen Weber zur neuen Leiterin Pflege und MTTD gewählt; MTTD steht für medizinisch-therapeutische und medizinisch-technische Dienste.
Helen Weber wird damit auch zum Mitglied der Geschäftsleitung. Sie löst Barbara Reutlinger ab, welche die Pflegeleitung während 10 Jahren innehatte und Ende März pensioniert wird.

Prozessmanagerin und diplomierte Pflegefachfrau

«Mit Helen Weber haben wir eine engagierte und fachlich versierte Leiterin des Bereichs Pflege und MTTD gefunden», kommentiert KSA-Präsident Philip Funk die Wahl.
Die neue Pflege-Chefin ist seit zehn Jahren am Universitätsspital Zürich in unterschiedlichen Funktionen tätig, zuletzt als Prozess- und Juniormanagerin im Medizinbereich Herz-Gefäss-Thorax. Weber verfügt über einen «Master of Advanced Studies in Management of Healthcare lnstitutions» und ist diplomierte Pflegefachfrau HF. Sie wird ihre neue Tätigkeit im März 2016 aufnehmen.



  • Zur Mitteilung des Kantonsspitals Aarau

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Basler Pflegeforschungsprojekt erhält Förderpreis

Ein Team um die Pflegewissenschaftlerin Lut Berben konnte sich einen Förderbeitrag sichern – für ein Projekt, das die Versorgung für adoleszente Rheumapatientinnen und -patienten verbessern will.

image

Neue Leitende Ärztin für das Spital Bülach

Irina Giewer wechselt vom Universitätsspital Zürich nach Bülach – als Leiterin Pneumologie.

image

Kinderspital an seinen Grenzen: Luzern sucht verzweifelt Pflegefachkräfte

Das RSV-Virus sorgt am Kinderspital des Luzerner Kantonsspitals für Überlastung. Nun sucht das Spital Pflegefachpersonen, die kurzfristig einspringen können.

image

Reka will Mitarbeitende zu Pflegehelfern ausbilden

Im Rahmen einer neuen Zusammenarbeit plant die Ferienanbieterin, Mitarbeitende mit Kursen zu Pflegehelfern zu befähigen.

image

Private Spitex-Firmen kämpfen gegen «Heimatschutz»

Sie seien keine Rosinenpicker, wehren sich private Spitex-Unternehmen. Sie möchten gleichbehandelt werden wie die öffentliche Spitex.

image

Hier arbeiten Medizin- und Pflegestudierende zusammen

An der Höheren Fachschule Gesundheit und Soziales in Aarau bereiten sich ETH-Medizin- und HFGS-Pflegestudierende gemeinsam auf die komplexen Herausforderungen im Gesundheitswesen vor. Das geht so.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.