Kantonsarzt geht bereits nach wenigen Monaten wieder

Kantonsarzt Omar Al-Khalil, erst seit Anfang Jahr im Amt, verlässt den Kanton Aargau bereits wieder. Ein ehemaliger Herzchirurg übernimmt nun ad interim.

, 15. August 2022, 09:00
image
Beim kantonsärztlichen Dienst des Kantons Aargau kommt es zu einer personellen Änderung. Omar Al-Khalil hat gekündigt und verlässt den Kanton Ende Oktober 2022. Er ist seit Anfang Jahr im Amt und will eine neue berufliche Aufgabe angehen, wie der Kanton mitteilt. Die Stelle als Kantonsarzt hat er von Yvonne Hummel übernommen, die nach anderthalb Jahren als Kantonsärztin zum Kanton Solothurn gewechselt hat. 
Al-Khalil, Jahrgang 1983, war zuvor Assistenzarzt an der Universitätsklink für Infektiologie am Inselspital und verfügt über die Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin sowie Infektiologie. Er arbeitete an Universitätsspitälern Bern und Zürich sowie in den Kantonsspitälern Baselland und Winterthur.
Bis zur Neubesetzung der Stelle werde Jakob Walbert den Dienst interimistisch leiten. Der Gesundheitsökonom und ehemalige Herzchirurg bringe die nötigen Qualifikationen mit, heisst es. Er war unter anderem Oberarzt am Herz- und Neurozentrum Bodensee Kreuzlingen. Bisher war er in der Aargauer Abteilung Gesundheit für das Leistungs- und Qualitätscontrolling sowie das Beschwerdemanagement der Spitäler und der Ärzte im Kanton zuständig. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Insel-Gruppe machte deutlich höhere Verluste

Weil die Insel Geld aufnehmen will, hat sie ihr Halbjahresergebnis veröffentlicht: Dieses sieht schlecht aus.

image

Markus Lüdi wechselt von Bern nach St.Gallen

Markus Lüdi wird Chefarzt Anästhesiologie am Kantonsspital St.Gallen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Schnider an.

image

St. Galler Kantonsärztin wird Klinikdirektorin

Die Ärztin Danuta Zemp wechselt von den Kantonsbehörden in ein Spital: Sie wird in Walzenhausen Klinikdirektorin.

image

Dieser Berner Arzt will in den Weltraum fliegen

Er praktiziert als Arzt, war mit Swisscoy im Kosovo-Einsatz und ist ausgebildeter Fallschirmjäger der Schweizer Armee. Nun tauscht Marco Sieber seinen weissen Kittel gegen einen Weltraumanzug.

image

KSW unter Zeitdruck mit Informatik-Schulungen

Mit der Einführung des Klinik­informations­systems müssen am Kantonsspital Winterthur rasch viele Schulungen durchgeführt werden. Aufgrund von Personalmangel wird auf einen externen Anbieter zurückgegriffen.

image

Am Inselspital gibt es bald ein neues «Digital Health Center»

Das Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique (CSEM) will auf dem Inselcampus in Bern ein neues Forschungszentrum für digitale Gesundheit einrichten.

Vom gleichen Autor

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Warum hunderte Pflegekräfte derzeit «Rücktrittsschreiben» verfassen

Eigentlich möchten viele Pflegefachpersonen ihrem Beruf gar nicht den Rücken kehren. Doch das System zwingt sie dazu, wie eine aktuelle Kampagne in den USA exemplarisch zeigt.

image

Ärzte erhalten von Ärzten eine Sonderbehandlung

Ärzte als Patienten kriegen bestimmte Privilegien, die andere Patienten oder Patientinnen nicht erhalten würden. Dies sagt die grosse Mehrheit der in einer Studie befragten Ärzte.