HFR: Das ist die neue Pflegedirektorin

Am 1. Juli tritt Aline Schuwey-Hayoz ihren Posten als Pflegedirektorin des Freiburger Spitals an. Sie löst Suzanne Horlacher und Jean-François Menoud ab.

, 26. Mai 2021 um 12:48
image
  • personelles
  • freiburger spital
Der Direktionsrat des Freiburger Spitals (HFR) empfängt am 1. Juli sein neues Mitglied Aline Schuwey-Hayoz. Die neue Pflegedirektorin verfüge über solide Erfahrung in den Bereichen Pflege und Teamleitung, heisst es in der Mitteilung. Schuwey Hayoz folgt auf Suzanne Horlacher und Jean-François Menoud. Sie übernahmen die Pflegedirektion nach dem Weggang von Catherine Dorogi Ende 2020 und leiteten diese seither gemeinsam ad interim.
Aline Schuwey-Hayoz ist derzeit Pflegedirektorin am Centre Neuchâtelois de Psychiatrie (CNP). Bevor die gelernte Pflegefachfrau zum CNP kam, hatte sie die Pflegedienstleitung im Psychiatriedepartement des Spitals Wallis inne. Zwischen 2008 und 2013 war sie ausserdem Pflegedirektorin des Freiburger Netzwerks für psychische Gesundheit (FNPG).

Ausbildnerin für Umgang mit Gewalt

Die gebürtige Freiburgerin, die auch im Kanton wohnt, verfügt über eine Ausbildung in Krankenpflege und hat 2011 an der Hochschule für Wirtschaft Freiburg einen zweisprachigen Executive Master of Business Administration in Integrated Management absolviert. 
Seit 2006 ist sie Ausbildnerin für den Umgang mit Gewalt in der Pflege und hat mehrere Mandate in diesem Bereich sowie in der deeskalierenden Gesprächsführung wahrgenommen. Sie hat auch an der Implementierung der sogenannten Radar-Methode in mehreren Gesundheitseinrichtungen in der französischsprachigen Schweiz mitgewirkt. 
Die neue, zweisprachige (Deutsch und Französisch) Pflegedirektorin wird unter anderem Projekte wie die Einrichtung der zukünftigen Gesundheitszentren im Rahmen der Strategie 2030 des HFR umsetzen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

SoH: Neuer Leiter für das Institut für Labormedizin

Daniel Müller folgt auf Philipp Walter, welcher die Solothurner Spitäler verlässt.

image

MFE Haus- und Kinderärzte: Umbau an der Spitze

Präsident Philippe Luchsinger ist zurückgetreten. Monika Reber und Sébastien Jotterand lösen ihn ab. Und es gab weitere Wechsel im Verband.

image

Lindenhofgruppe: Jan Wiegand ist nun definitiv CEO

Der neue Chef der Lindenhofgruppe stammt aus München und ist in Bern aufgewachsen.

image

Spital Nidwalden stärkt die Gastroenterologie

Lorenzo Botteselle leitet neu in Stans die Gastroenterologie.

image

Ehemaliger Sandoz-Manager wird Spitaldirektor

Er war Finanzchef des Generika-Herstellers Sandoz. Jetzt wird er Chef im Hôpital du Jura in Delsberg.

Vom gleichen Autor

image

Kinderspital verschärft seinen Ton in Sachen Rad-WM

Das Kinderspital ist grundsätzlich verhandlungsbereit. Gibt es keine Änderungen will der Stiftungsratspräsident den Rekurs weiterziehen. Damit droht der Rad-WM das Aus.

image

Das WEF rechnet mit Umwälzungen in einem Viertel aller Jobs

Innerhalb von fünf Jahren sollen 69 Millionen neue Jobs in den Bereichen Gesundheit, Medien oder Bildung entstehen – aber 83 Millionen sollen verschwinden.

image

Das Kantonsspital Obwalden soll eine Tochter der Luks Gruppe werden

Das Kantonsspital Obwalden und die Luks Gruppe streben einen Spitalverbund an. Mit einer Absichtserklärung wurden die Rahmenbedingungen für eine künftige Verbundlösung geschaffen.