Freiburger Spital: Hormonspezialist verstärkt Team der Pädiatrie

Der Endokrinologe Jean-Marc Vuissoz wechselt aus dem Wallis ans Freiburger Kantonsspital. Damit wird dort die Angebotspalette erweitert.

, 5. September 2016, 12:55
image
  • freiburg
  • spital
  • pädiatrie
  • freiburger spital
Jean-Marc Vuissoz, 45, arbeitet seit Monatsbeginn als Leitender Arzt in der Klinik für Pädiatrie am Freiburger Spital HFR. Der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin ist spezialisiert im Bereich der Diabetologie und pädiatrischen Endokrinologie.
Damit bietet die Klinik für Pädiatrie ab sofort ein erweitertes Angebot bei allen Fragen rund um hormonelle Störungen im Kindes- und Jugendalter an.
Jean-Marc Vuissoz verfügt über 19 Jahre klinische und ambulante Berufserfahrung: Nach dem Medizinstudium an den Universitäten Freiburg und Bern war er ab 1996 an verschiedenen Spitälern in der Westschweiz, am Inselspital Bern sowie in Arztpraxen tätig. 2005 erlangte er den Facharzttitel für Pädiatrie und 2008 im Bereich der Diabetologie und pädiatrischen Endokrinologie.

Freiburg, Bern, Paris, Wallis

Bereits 2009 sowie 2010 bis 2011 lernte er das HFR kennen, als er als Oberarzt am HFR Riaz beziehungsweise am Kantonsspital Freiburg als stellvertretender Leitender Arzt in der Klinik für Pädiatrie tätig war.
Weitere Erfahrungen sammelte im Bereich der Endokrinologie und Diabetologie im Spital Robert-Debré in Paris, am Universitätsspital Basel und im Walliser Spital, wo er zuletzt in Visp als Konsiliararzt tätig war.
Neben seiner klinischen Tätigkeit führte Jean-Marc Vuissoz Forschungsprojekte an Inselspital HUG und USZ durch. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Kantonsspital Aarau entlässt Pflege-Leiter

Roland Vonmoos muss seinen Posten beim Kantonsspital Aarau räumen. Die Vorwürfe gegen den Leiter Pflege Anästhesie sind unklar.

image

Das sind die neuen Spitalräte der Zürcher Spitäler

In den Spitalräten des Zürcher Unispitals, des Kantonsspitals Winterthur und der Psychiatrie IPW wurde je ein neues Mitglied gewählt.

image

Diese Spitäler schafften es aufs Podium

And the winners are.... Unispital Zürich, Schulthess Klinik, Waadtländer Uniklinik und die Berner Klinik Montana.

image

Freiburger Spital muss Operationen verschieben

Das Freiburger Spital HFR sieht keine andere Lösung mehr: Weil alle Betten ausgelastet sind, verschiebt es nicht dringende Eingriffe.

image

Die Rega scheitert im Wallis an Air Zermatt und Air Glacier

Der Kampf der Rettungs-Unternehmen um den Walliser Luftraum ist entschieden: Die Rega erhält keinen Auftrag.

image

Nun macht auch Team der Uroclinic in Wetzikon mit

Die Urologieabteilungen des Zürcher Unispitals und des GZO Spitals Wetzikon nehmen einen dritten Partner auf: Die Uroclinic Wetzikon.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.