Der Film: Die globale Suche nach Mitteln gegen die Alzheimer-Epidemie

Gibt es wirklich Durchbrüche in der Alzheimer-Forschung? Und wo geschehen Sie? Dieser Dokumentarfilm verfolgt die Jäger der Krankheit in Europa, Nord- und Südamerika.

, 3. Juni 2016, 15:03
image
  • medinkino
  • alzheimer
  • forschung
«Curing Alzheimer's» , ein jetzt veröffentlichter BBC-Film, beobachtet Patienten wie Forscher – wobei letztere im Zentrum stehen. Denn hier erwächst wirkliche Hoffnung. Neue Scan- und Gentechnologien erlauben es, Alzheimer bereits im frühesten Stadium zu erkennen, bis zu 15 Jahre, bevor der Patient erste Symptome spürt. 
Ein weiteres Thema: Die Zwischenerfolge von Medikamententests in Kolumbien, den USA und Europa. 
Und: Wie Veränderungen im Lebensstil die Entwicklung der Krankheit bremsen können.

«Curing Alzheimer's», BBC | Grossbritannien 2016Sprache: Englisch — Dauer: 52 Minuten — Einleitung: bis Minute 2:25


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Booster: Milde Schäden an Herzmuskel sind häufiger als angenommen

Ein Forschungsteam der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel hat die Auswirkungen der Covid-19-Booster-Impfung auf den Herzmuskel untersucht.

image

Basler Forscher lösen Rätsel um plötzlichen Herztod ein Stück weiter

Die Herzkrankheit arrhythmogene Kardiomyopathie kann junge Sportler aus dem Leben reissen. Ein Forscher-Team hat neue therapeutische Ansätze identifiziert.

image

Youtube bringt Label für verlässliche Gesundheitsinfos

Die Video-Plattform will evidenzbasierte Gesundheits-Informationen rasch und einfach zugänglich machen. Alle Anbieter müssen deshalb einen Zertifizierungs-Prozess durchlaufen.

image

Zöliakie: 75 Prozent der Betroffenen haben keine Diagnose

Das zeigt eine neue Untersuchung aus Norwegen mit 13'000 Erwachsenen. Zürcher Spezialisten sprechen sich für niederschwellige Tests aus.

image

Long Covid: Unter diesen Folgen können junge Erwachsene leiden

Kürzlich hat die Uni Zürich neue Daten zu einer Long-Covid-Studie mit Rekruten publiziert. Medinside war im Gespräch mit dem Research Team.

image

ETH-Forschende züchten künstliches Gehirn-Gewebe

Mit den sogenannten Organoiden lassen sich Nervenerkrankungen erforschen und vielleicht Transplantations-Organe züchten. «Stark» daran interessiert ist die Pharma.

Vom gleichen Autor

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.

image

Deutschland: Investment-Firmen schlucken hunderte Arztpraxen

Medizin wird zur Spielwiese für internationale Fonds-Gesellschaften. Ärzte fürchten, dass sie zu Zulieferern degradiert werden.