Ranking: Das sind die besten Spitäler der Welt

In der globalen Bestenliste von «Newsweek» schaffen es drei Schweizer Spitäler unter die Top-20: das CHUV, das USB und das USZ.

, 3. März 2022, 13:52
image
Die drei besten Krankenhäuser der Welt liegen erneut allesamt in den USA: Gold im diesjährigen Ranking der US-Nachrichtenplattform «Newsweek» holt die Mayo Clinic in Rochester, Silber die Cleveland Clinic und Bronze das Massachusetts General Hospital in Boston.
Für die «World's Best Hospitals 2022» bewertete eine Jury 2200 Krankenhäuser in 27 Ländern. Auf Platz 4 kam das Universitätsspital Toronto, und die Berliner Charité schnitt auf dem 5. Rang als bestes Haus in Europa ab – womit sie sich vor die Johns-Hopkins-Kliniken in Baltimore schieben konnte.
Die Schweizer Spitalszene präsentiert sich in dieser Bestenliste durch eine gewisse Ausgeglichenheit auf hohem Niveau. Drei Unispitäler kamen recht nah beieinander unter der Top-20: 
Platz 11: Centre Hospitalier Universitaire Vaudois (CHUV) in Lausanne
Platz 14: Universitätsspital Basel (USB)
Platz 15: Universitätsspital Zürich (USZ)
In Basel freut man sich darüber: «Das USB hat einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Vom Platz 35 im letzten Jahr auf den 14. Rang von 2200 Spitälern weltweit», schreibt das Spital in seiner Mitteilung. Tatsächlich schafften die Basler damit von allen erfassten Häusern den grössten Sprung.
Auch das Genfer Universitätsspital HUG konnte einige Ränge gutmachen und kam dieses Jahr auf Platz 32 nach Rang 39 im Vorjahr.
Unter die 150 bestbenoteten Häuser kamen ferner die Klinik Hirslanden Zürich (Rang 144) und das Claraspital in Basel (148). Weiter erfasst wurden in der Gesamtkategorie der 250 besten Häuser der Welt die Clinique de la Source in Lausanne, die Hirslanden Klinik Aarau und das Lindenhofspital in Bern.

Zur Methodik

Das «Newsweek»-Ranking basiert unter anderem auf Auswertungen von Patientenbefragungen, Qualitätsmessungen sowie einer Online-Befragung von rund 80'000 Pflegenden, Ärztinnen und Ärzten und anderen Health Care Professionals.
Zur Methodik.
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Bildungsstation am Kantonsspital Aarau

Das Kantonsspital Aarau bildet derzeit über 350 Lernende und Studierende im Bereich Pflege und medizinische therapeutische Therapieberufe aus. Ihnen ein attraktives Arbeits- und Ausbildungsumfeld zu bieten ist das oberste Ziel. Dazu geht das KSA innovative Wege.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

image

Gleich vier neue Chefärzte für das Universitätsspital

Am Universitätsspital Basel (USB) treten in den nächsten Monaten zwei Chefärztinnen und zwei Chefärzte ihre neuen Positionen an.

image

Schaffhausen: Spitalrat befördert Boris Jung

Die Spitäler Schaffhausen haben den bisherigen Oberarzt zum Leitenden Arzt für ambulante Psychiatrie ernannt.

Vom gleichen Autor

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.