Chefarzt René Kuhn verlässt den Reusspark

Und geht nach über 30 Jahren Tätigkeit am Pflegezentrum in den Ruhestand. Seine Nachfolge wird noch geregelt. Franziska Perini übernimmt seinen Posten ad interim.

, 11. Oktober 2021, 06:09
image
  • personelles
  • kanton aargau
  • reusspark
  • altersmedizin
«Eine medizinische Ära neigt sich dem Ende zu: René Kuhn hat sich entschieden, sein Mandat als Chefarzt im Reusspark per Ende April 2022 zu beenden», schreibt Alexandra Heilbronner, Direktorin des Reusspark-Zentrums für Pflege und Betreuung in Niederwil (AG). Die Nachfolge von Kuhn wird aktuell in einem Strategieprozesses mit dem Vorstand ausgearbeitet und bestimmt. 
Bis zur Pensionierung von René Kuhn wird Franziska Perini als seine Stellvertreterin wirken und ab 1. Mai 2022 die Leitung des Medizinischen Dienstes ad interim übernehmen. Damit will der «Reusspark» die medizinische Versorgung  gewährleisten und die Führung des Medizinischen Dienstes. 
René Kuhn hat sich über 30 Jahre für den Reusspark und speziell für die spezialisierte, geriatrische Medizin in der Langzeitpflege engagiert und die klinischen Fachspezialistinnen, die analog zu Assistenzärztinnen arbeiten, aufgebaut. 
Kuhn sitzt in der Task Force der vaka, dem Verband der Spitäler, Kliniken und Pflegeinstitutionen im Kanton Aargau. Er ist Mitglied beim Forum für Altersfragen des Departements für Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau. Weiter ist er Kommissionsmitglied bei der Schweizerischen Fachgesellschaft für Geriatrie (SFGG) und bei palliativ aargau ist er als Beitrat aktiv.
image
Franziska Perini übernimmt im Mai 2022 die Medizinische Leitung ad interim.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Markus Lüdi wechselt von Bern nach St.Gallen

Markus Lüdi wird Chefarzt Anästhesiologie am Kantonsspital St.Gallen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Schnider an.

image

Clinica Hildebrand befördert Neurologe Paolo Rossi

Die Tessiner Rehabilitationsklinik stellt sich organisatorisch neu auf. Dabei kommt es zur Ernennung von Paolo Rossi zum Co-Chefarzt.

image

Alterswohnsitz Bürgerspital pflegt Senioren für einen «Augenblick»

Die Ortsbürgergemeinde St.Gallen integriert eine Tages- und Nachtbetreuung in das bestehende Angebot. Es soll Angehörige entlasten – doch wer bezahlt?

image

Siloah-Gruppe prüft strategische Partnerschaft

Die Siloah-Gruppe und die Seelandheim AG wollen Betriebsfunktionen inskünftig gemeinsam erbringen.

image

Kantonsarzt geht bereits nach wenigen Monaten wieder

Kantonsarzt Omar Al-Khalil, erst seit Anfang Jahr im Amt, verlässt den Kanton Aargau bereits wieder. Ein ehemaliger Herzchirurg übernimmt nun ad interim.

image

Nephrologe neu an der Spitze des Walliser Spitalzentrums

Pierre Alain Triverio übernimmt die Funktion als Spitaldirektor im Spitalzentrum des französischsprachigen Wallis. Er arbeitete bis vor kurzem bei der Privatklinikgruppe Hirslanden.

Vom gleichen Autor

image

Notfallmediziner erwarten Kollaps und schlagen schweizweit Alarm

Covid, Grippe und RSV: Die Notfallstationen sehen sich in diesem Winter mit Bedingungen konfrontiert, die sie an den Rand des Kollapses bringen könnten.

image

Luks: Das sind die neuen Chefärzte der Radiologie und Nuklearmedizin

Das Luzerner Kantonsspital organisiert die Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin neu. Zu Chefärzten ernannt wurden Thomas Treumann und Andreas Falk.

image

Föderation der Schweizer Psychologen erhebt beim BAG Beschwerde gegen Santésuisse

Grund für die Beschwerde: Der Krankenkassenverband weigert sich, die Leistungen von Psychotherapeuten in Weiterbildung zu übernehmen. Das gefährde den Beruf.