Auf der Plattform Amazon gibt es jetzt auch Spitalzimmer

Der US-amerikanische Logistik-Riese Amazon bietet neu komplett vorgefertigte Patientenzimmer für Spitäler an.

, 5. Februar 2019 um 07:47
image
  • spital
  • neubauten
  • trends
Amazon verkauft bereits eine Vielzahl an medizinischen Produkten online. Mit einem neuen Angebot will der Logistik-Riese nun mehr Transparenz bei den Beschaffungskosten im Gesundheitswesen sorgen. 
Für umgerechnete knapp 285'000 Franken gibt es auf der Plattform jetzt auch Patientenzimmer, wie der Nachrichtensender CNBC vor kurzem berichtete. Die Zimmer sollen offenbar weniger kosten als herkömmliche Spitalzimmer. 
image
Screenshot CNBC

Zielgruppe: Spitäler

Die Räume können laut CNBC flexibel zusammengestellt werden. Zur Standardausstattung gehören: Badezimmer, Patientenbett und Monitore. Zielgruppe seien vor allem Spitäler und das Militär, aber auch Geschäftskunden.
Die sogenannten «MedModular»-Zimmer werden von der US-Firma EIR Healthcare in Modulbauweise in Finnland hergestellt und in die USA verschifft. Die Räume könnten in Spitälern unter anderem als Simulations-Labore oder Notfall-Pflegeeinrichtungen zum Einsatz kommen, heisst es. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Nun müssen Spitäler besser werden

Erstmals haben die Spitäler und Krankenkassen einen Vertrag über die Qualität ihrer Arbeit abgeschlossen.

image

Die Insel ist das schnellste Spital der Schweiz

Zum 9. Mal verteidigte die Insel ihren Titel, die fittesten Angestellten zu haben: Sie gewann die Firmentrophy am Berner Stadtlauf.

image

Studie: Hohe Burnoutgefahr bei Notärzten

Knapp 60 Prozent weisen mindestens ein Burnout-Kriterium auf, über 10 Prozent hatten bereits Suizidgedanken.

image

Das «Time Magazine» ehrt noch einen Schweizer

Fidel Strub verlor seine rechte Gesichtshälfte an die Tropenkrankheit Noma. Seit Jahren kämpft er für deren Erforschung.

image

Die Luks-Gruppe sucht einen neuen CEO

Benno Fuchs geht Ende März 2025 in Frühpension.

image

Landesspital Liechtenstein: Weniger ambulante und stationäre Patienten

Damit rutschte ein weiteres Akutspital 2023 in die roten Zahlen.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.