Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

, 22. September 2022, 11:29
image
Die beiden Gründer: Toni Schmid und Karl Renggli. | zvg
Der Gesundheitsdienstleister Medbase ist wieder auf Einkaufstour: Im Zuge einer Nachfolgeregelung hat die Migros-Tochter die Gruppenpraxis Mediteam Gampelen erworben. Das medizinische Zentrum in der Berner Region Seeland bietet ambulante medizinische Grundversorgung mit Praxisapotheke an.
Das Team aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen bleibt unverändert bestehen, wie Medbase mitteilt. Das Zentrum beschäftigt unter anderem sechs Hausärztinnen und Hausärzte, zwei Psychologinnen sowie eine Spezialistin und ein Spezialist für Gynäkologie und Geburtshilfe. Hinzu kommen sieben selbstständige Konsiliar- und -Partnerärzte in Kardiologie, Ophthalmologie, Chirurgie und Orthopädie.

Gründerduo bleibt in der Praxis tätig

Gegründet wurde das Zentrum vor zehn Jahren von den beiden Ärzte Toni Schmid und Karl Renggli. Sie bleiben weiterhin am Standort tätig, ebenso Cornelia Schmid, bisherige Geschäftsführerin von Mediteam Gampelen, wie in der Mitteilung weiter zu lesen steht.
Das zur Migros-Gruppe gehörende Unternehmen Medbase betreibt über 60 medizinische Zentren in der deutschen und der französischen Schweiz. Die letzte Übernahme einer Arztpraxis war das Centre Médical de la Côte in Neuenburg im Jahr 2021. Medbase beschäftigt über 3'000 Mitarbeitende und umfasst nebst medizinischen Zentren auch Apotheken und Zahnarztzentren in der Schweiz.
  • ärzte
  • medbase
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zulassung: Ausnahme soll für diese vier Bereiche gelten

Im Falle einer Unterversorgung könnten in der Schweiz bald Ausnahmen von der dreijährigen Tätigkeitspflicht gewährt werden.

image

Ärztlicher Direktor in Littenheid tritt schwieriges Erbe an

Keine einfache Aufgabe für den neuen Ärztlichen Direktor: Nach Satanismus-Vorwürfen steht die Klinik Littenheid unter genauer Beobachtung.

image

Vista weitet ihr Netzwerk ins Berner Oberland aus

Das Augenzentrum Thun gehört seit Montag zum Netzwerk der Vista Augenpraxen und Kliniken. Die Mitarbeitenden werden übernommen.

image

Arzt verweigert Maske in seiner Praxis – Gericht verordnet Geldstrafe

Ein coronaskeptischer Mediziner aus dem Kanton Luzern musste sich am Montag wegen wiederholten Verstössen gegen die Epidemiegesetzgebung vor Gericht verantworten.

image

Berner Arzt hat Aufklärungspflicht doch nicht verletzt

Im Fall einer Nasen-OP mit Komplikationen verneint das Bundesgericht eine Pflichtverletzung eines Berner HNO-Arztes. Die Vorinstanzen haben noch anders entschieden.

image

Ärztestopp: Hirslanden setzt sich juristisch durch

Die Privatklinik Birshof hat vor Gericht Recht bekommen: Die Höchstzahl für praxis- und spitalambulante Ärzte gilt im Kanton Baselland nicht mehr. Es fehle die rechtliche Grundlage.

Vom gleichen Autor

image

Jeder Dritte in der Schweiz glaubt: Antibiotika zerstören Viren

Immerhin ist allgemein bekannt, dass Antibiotika kein effektives Mittel gegen Grippe und Erkältung ist. Dies zeigt eine aktuelle Repräsentativbefragung.

image

Spital Schwyz: Neuer Chefarzt kommt vom Unispital

Lukas Bircher wird neuer Chefarzt der Anästhesie am Spital Schwyz.

image

See-Spital: Rekurse blockieren Neubau

Das Baurekurs-Gericht hat Einwände von Anwohnern gegen das Medical Center in Horgen gutgeheissen.