Beliebteste Arbeitgeber: Unispital verdrängt Unispital

Bei einer grossen Umfrage unter dem medizinischen Nachwuchs holt das Unispital Lausanne (CHUV) die besten Noten im Gesundheits-Sektor. Die Auf- und Absteiger.

, 23. Mai 2019 um 04:00
image
Das Universitätsspital Zürich (USZ) wurde von Studierenden und Hochschulabsolventen mehrmals als attraktivster Arbeitgeber im Schweizer Gesundheitswesen angesehen. Nun hat das Universitätsspital Lausanne (CHUV) in der jüngsten Umfrage der Beratungsfirma Universum das USZ vom ersten Platz verdrängt.
In der Schweiz wurden dafür die Angaben von insgesamt über 12'000 Studierende aus mehreren wissenschaftlichen Disziplinen ausgewertet: Sie standen jeweils vor der Frage, welches Unternehmen für sie der ideale Arbeitgeber wäre.

Freiburger Spital top, Psychiatrie Aargau flop

Neu im diesjährigen Universum-Ranking erscheint auf Platz 44 Medbase, die Gesundheitszentren der Migros. Auch das Spitalzentrum STS ist mit Rang 47 neu auf der Beliebtheit-Rangliste.
Bei den Spitälern machten den grössten Sprung vorwärts das Freiburger Spital HFR (+12), die Luzerner Psychiatrie (+12) sowie das Kantonsspital St. Gallen (+11). 
Am weitesten zurück fielen die Psychiatrische Dienste Aargau (-17), die Universitäre Psychiatrische Dienste Bern (UPD) (-14) sowie die die Kinder und Jugendpsychiatrie (KJPD) des Kantons Zürich (-10).  
Die beliebtesten Arbeitgeber im Bereich Gesundheitswesen/Medizin 2019
(in Klammern: Veränderungen gegenüber dem Vorjahr Auf- oder Absteiger ↑/↓)
  1. Centre Hospitalier Universitaire Vaudois CHUV (↑ 4)
  2. Insel Gruppe (-)
  3. Universitätsspital Zürich (↓ 2)
  4. Doctors Without Borders (↓ 1)
  5. Hôpitaux Universitaires de Genève HUG (↓ 1)
  6. Hirslanden-Kliniken  (-)
  7. Universitätsspital Basel (↑ 3)
  8. Novartis (↑ 1)
  9. Kinderspital Zürich (↓ 1)
  10. Roche (↓ 1)
  11. IKRK (↓ 4)
  12. Freiburger Spital HFR (↑ 12)
  13. Universitäts-Kinderspital beider Basel (UKBB) (↑ 6)
  14. Schulthess Klinik (↑ 2)
  15. Kantonsspital Winterthur (↓ 2)
  16. Stadtspital Triemli (↓ 4)
  17. Spital Wallis (↓ 3)
  18. Kantonsspital Aarau (↓ 1)
  19. Luzerner Kantonsspital (↑ 2)
  20. Kantonsspital St. Gallen (↑ 11)
  21. Suva (↑ 1)
  22. Hôpital Riviera Chablais (↑ 3)
  23. Nestlé (↓ 5)
  24. Psychiatrische Universitätsklinik Zürich (↑ 8)
  25. Bayer (↑ 9)
  26. Spital Neuenburg (↑ 1)
  27. Stadt Zürich (↓ 12)
  28. CERN (↓ 2)
  29. Johnson & Johnson (↓ 6)
  30. Kantonsspital Graubünden (↓ 2)
  31. Swiss Tropical and Public Health Institute (↓ 11)
  32. Kantonsspital Baden (↓ 3)
  33. Hôpital du Jura (↑ 13)
  34. Ostschweizer Kinderspital (↑ 5)
  35. Die Bundesverwaltung (↓ 5)
  36. Solothurner Spitäler (↓ 3)
  37. Zuger Kantonsspital (↓ 2)
  38. Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel (↑ 7)
  39. Vifor Pharma (↑ 8)
  40. Pfizer (↓ 2)
  41. Spitalzentrum Biel (-)
  42. Kantonsspital Baselland (↑ 1)
  43. L'Oréal Group (↓ 6)
  44. Medbase (neu)
  45. Medtronic (↑ 6)
  46. KJPD des Kantons Zürich (↓ 10)
  47. Spital STS (neu)
  48. Biogen (↑ 2)
  49. Swiss Medical Network (↓ 5)
  50. Gesundheitszentrum Fricktal (↑ 4)
  51. Mc Kinsey & Company (↓ 3)
  52. Luzerner Psychiatrie (↑ 12)
  53. Integrierte Psychiatrie Winterthur IPW (↓ 4)
  54. Universitäre Psychiatrische Dienste (UPD) (↓ 14)
  55. The Boston Consulting Group (↑ 8)
  56. AXA (neu)
  57. Kantonsspital Nidwalden (↓ 4)
  58. Kantonsspital Obwalden (↓ 4)
  59. Syngenta (↓ 2)
  60. Kantonsspital Glarus (↑ 1)
  61. Actelion (↓ 6)
  62. Unilever (↓ 3)
  63. Straumann (↑ 3)
  64. Spitäler Schaffhausen (↑ 4)
  65. Stryker (↓ 7)
  66. Psychiatrische Dienste Graubünden (↓ 6)
  67. Klinik Arlesheim (-)
  68. Amgen (↓ 12)
  69. Psychiatrische Dienste Aargau (↓ 17)
  70. Procter & Gamble (↓ 5)

Universum-Ranking 2018Universum-Ranking 2017


Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Am Kantonsspital Baden gibt es jetzt Video-Dolmetscher

Nach einer Pilotphase führt das KSB das Angebot von Online-Live-Übersetzungen definitiv ein.

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

USZ schreibt neues Klinik-Informationssystem aus

Das Universitätsspital Zürich sucht als KIS einen Alleskönner, der die bisherigen Systeme konsolidiert. Da kommt wohl nur ein Anbieter in Frage.

image

Junge Kinderärzte: Klinische Software soll Arbeitsbelastung mildern

Mehr Teilzeit-Möglichkeiten und eine digitale Ausbildungsplattform: Das steht bei Pädiatrie-Assistenzärzten prominent auf der Wunschliste.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.