Sponsored

Vorsorge statt Operation: Die neue Darmkrebs-Kampagne des Darmzentrums Bern

Die Lindenhofgruppe bietet in einem interdisziplinären Zusammenspiel ein spezialisiertes Angebot für Krebsbetroffene. Spezialistinnen und Spezialisten thematisieren die Möglichkeiten zur Früherkennung dieser Krebsart.

, 13. März 2024 um 08:00
image
«Achten Sie auf Ihr Bauchgefühl. Lassen Sie Ihren Darm checken»: Das Motto zum Darmkrebs-Monat März.
Mit ihrer neuen Kampagne zur Vorsorge gegen Darmkrebs sensibilisiert die Lindenhofgruppe die Berner Bevölkerung für das Thema Darmkrebs und macht auf die Möglichkeiten der Früherkennung aufmerksam.

Das DKG-zertifizierte Darmzentrum Bern

Die Onkologie und die onkologische Chirurgie sind ausgewiesene Leistungsschwerpunkte der Lindenhofgruppe. Die Spitalgruppe bietet, mit jahrzehntelanger Erfahrung, ein spezialisiertes Angebot für Krebsbetroffene. Das Darmzentrum Bern ist seit November 2020 nach den strengen Vorgaben der Deutschen Krebsgesellschaft DKG zertifiziert und seit Oktober 2023 erfolgreich rezertifiziert.
Durch die Zusammenarbeit aller Fachexpertinnen und -experten wird das gesamte medizinische und spezialisierte Fachwissen aller Behandlungspartner für die Krebsbehandlung interdisziplinär und standortübergreifend im Darmzentrum Bern vernetzt.
image
Dr. med. Mark Henschel, Ärztlicher Leiter Darmzentrum Bern Lindenhofgruppe
Jährlich werden etwa 4500 neue Fälle von Dickdarm- oder Enddarmkrebs in der Schweiz diagnostiziert, wobei die Betroffenen immer jünger werden. Auch deshalb ist die Darmkrebsvorsorge wichtig und darf kein Tabu sein. Das Darmzentrum Bern der Lindenhofgruppe betreut Betroffene von der Vorsorge über die Therapie bis hin zur Nachsorge.
image
Im Kern dreht sich die Kampagne um die Sensibilisierung der Berner Bevölkerung für präventive Untersuchungen und um die Vermittlung der überdurchschnittlichen onkologischen und medizinischen Kompetenzen des Darmzentrums Bern. Sichtbar machen die Kampagne Dr. med. Mark Henschel, Ärztlicher Leiter des Darmzentrums Bern, Dr. med. Daniel Giachino, Facharzt Chirurgie mit Schwerpunkt Viszeralchirurgie sowie Dr. med. Sabine Bühler, Fachärztin Allgemeine Innere Medizin und Medizinische Onkologie, die mit ihren Botschaften zur Prävention animieren.

Darmkrebs-Monat März

Den ganzen Monat stehen Patientinnen, Patienten wie auch Besuchenden die Informationsstände an den Standorten Engeried und Lindenhof zur Verfügung. Hier sind auch blaue Schleifen zum Anstecken erhältlich, die für die Solidarität mit Betroffenen und als Zeichen gegen den Darmkrebs stehen. Durch den erstmaligen Einsatz eines Virtual Reality Darmmodells im Lindenhofspital können Interessierte animiert und in kurzer Zeit viele wertvolle Informationen zu dem so wichtigen Darm und seiner Gesunderhaltung erfahren.
Das VR-Darmmodell steht am Tag des Berner Tumorabends, den die Lindenhofgruppe am Dienstag, den 26. März 2024 für Betroffene und Interessierte organisiert, inklusive Betreuung zur Verfügung.
  • Weitere Informationen: lindenhofgruppe.ch/frueherkennung

Die Lindenhofgruppe

Die Lindenhofgruppe zählt landesweit zu den führenden Listenspitälern mit privater Trägerschaft. In ihren drei Spitälern Engeried, Lindenhof und Sonnenhof werden jährlich über 154 000 Patientinnen und Patienten versorgt, davon rund 27 000 stationär. Die Spitalgruppe bietet neben einer umfassenden interdisziplinären Grundversorgung ein Spektrum der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin an.
Schwerpunkte des Leistungsangebots bilden die Orthopädie, Innere Medizin, Viszeralchirurgie, Frauenmedizin, Urologie, Neurochirurgie, Kardiologie, Angiologie/Gefässchirurgie, Onkologie, HNO, Radiologie, Strahlentherapie, Nephrologie und die Notfallmedizin. Die Gruppe beschäftigt rund 2500 Mitarbeitende.
lindenhofgruppe.ch

  • Lindenhofgruppe
  • Onkologie
  • Prävention
  • viszeralchirurgie
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Lindenhofgruppe: Jan Wiegand ist nun definitiv CEO

Der neue Chef der Lindenhofgruppe stammt aus München und ist in Bern aufgewachsen.

image

Claraspital behandelte mehr, machte aber Verlust

Dem Basler Privatspital lief das letzte Jahr sehr gut – und trotzdem ist es defizitär.

image

Die Lindenhofgruppe kommuniziert nachhaltig

Der Qualitäts- und der Geschäftsbericht der Lindenhofgruppe bieten wichtige Einblicke in die Spitalgruppe. Ab 2024 erscheinen sie neu gestaltet und umweltverträglich in digitaler Form.

image

Internationaler Forscherpreis für Franco Cavalli

Der Tessiner Krebsforscher bekommt den «Award for Lifetime Achievement» von der US-Krebsforschungsgesellschaft.

image

Neue CEO für die Krebsliga Schweiz

Mirjam Weber wird im September die Nachfolge von Daniela de la Cruz antreten.

image

Deutsche Lungenärzte wollen Aroma-Verbot

Aromastoffe in E-Zigaretten müssten möglichst schnell verboten werden. Das fordern deutsche Pneumologen.

Vom gleichen Autor

image

Agnèse Niederberger wird neue Leiterin der Direktion Pflege der Lindenhofgruppe

Neu besetzt die Lindenhofgruppe die Position der Leiterin Direktion Pflege mit Agnèse Niederberger. Sie wird in dieser Funktion Mitglied der Geschäftsleitung und tritt die Nachfolge von Christine Schmid an.

image

«Für uns ist es wichtig, dass wir verantwortungsvolle Medizin betreiben»

Die Integrierte Versorgung zielt darauf ab, die Versorgungsqualität der Patientinnen und Patienten zu optimieren. Ein Weg, den die Lindenhofgruppe schon lange verfolgt.