Xund: Neue Team-Leitung ab Dezember

Beim Zentralschweizer Bildungszentrum folgt Jutta Klein auf Tobias Lengen.

, 16. November 2023 um 23:52
image
Co-Leitung: Jörg Meyer, Jutta Klein  |  Bild: PD
Beim Bildungszentrum Xund tritt Jutta Klein Anfang Dezember in die gemeinsame Leitung ein. Sie ergänzt damit den bisherigen Direktor der Zentralschweizer Gesundheits-Organisation, Jörg Meyer.
Jutta Klein, 49, arbeitete zuletzt bei der Swica: Sie war Leiterin Fachführung Therapie & Pflege. Zuvor übte die diplomierte Betriebswirtin Tätigkeiten in der Beratung sowie am Universitätsspital Zürich aus.
«Ihre breite Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement, im Umgang mit verschiedensten Anspruchsgruppen sowie in der Erarbeitung und Umsetzung von Strategien und Massnahmen zeichnen sie aus», erklärt der Stiftungsrat von Xund zur Wahl.
Jutta Klein folgt auf Tobias Lengen, der im September die Führung der Stiftung Rütimattli in Obwalden übernahm.

Ausbildungsoffensive

Die zwei Funktionen von Xund – die Organisation der Arbeitswelt (OdA) als Verband sowie andererseits das Bildungszentrum Gesundheit – sollen auch künftig gegen aussen eindeutig sichtbar sein. Während Jörg Meyer weiterhin vorrangig das Bildungszentrum vertritt, übernimmt Jutta Klein primär die verbandlichen Aufgaben der Xund OdA.
Unter anderem wird das Bildungszentrum den Aktionsplan BerufsmarketingPlus 2024-2026 starten, um zu mehr Nachwuchs für die Gesundheitsberufe beizutragen. Dafür hat die Zentralschweizer Gesundheitsdirektorinnen- und -direktorenkonferenz soeben beschlossen, den Aktionsplan über die gesamte Dauer mit bis zu 230'000 Franken pro Jahr zu unterstützen; dies beinhaltet auch Mittel aus der Pflegeinitiative für eine Ausbildungsoffensive.
  • arbeitswelt
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

CHVR: Stroke-Spezialist wird Chefarzt

Christophe Bonvin leitet neu die Abteilung für Neurologie am Centre Hospitalier du Valais Romand (CHVR).

image

Geburtsstart ja oder nein? Ein Fragebogen soll die Antwort liefern

Entwickelt wurde er von einem Team der ZHAW.

image

KSBL: Andres Heigl wird befördert

Er wird stellvertretender Chefarzt der Klinik Chirurgie & Viszeralchirurgie am Kantonsspital Baselland.

image

Vier Davoser Gesundheitsbetriebe gründen Ausbildungsverbund

Damit sollen gemeinsame Standards entwickelt und die Pflegeausbildung HF attraktiver gemacht werden. Leitbetrieb ist die Spital Davos AG.

image

Auszeichnung für das «Bülacher Modell»

«Fix», «Flex» oder «Super Flex»: Das Arbeitszeitmodell des Spitals Bülach setzt auf entlöhnte Flexibilität. Dafür gewann es einen Preis.

image

Spital STS: CEO Bruno Guggisberg tritt zurück

Grund seien «unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung der Geschäftstätigkeit».

Vom gleichen Autor

image

Landesspital Liechtenstein: Weniger ambulante und stationäre Patienten

Damit rutschte ein weiteres Akutspital 2023 in die roten Zahlen.

image

Schwyz: Polit-Kampf um die Notfallstation

Die Spitalgesellschaft stellt den Weiterbetrieb des Notfalls zur Disposition.

image

Die nächste Stufe: Behandlung per WhatsApp?

Die Lausanner Telemedizin-Firma Soignez-Moi testet einen neuen Kanal für den Arzt-Patienten-Kontakt.