Sexueller Übergriff im Spital

Ein Mann greift einer schlafenden Frau zwischen die Beine. Passiert ist das im Spitalzentrum Biel.

, 7. Oktober 2022 um 06:23
image
Bild: Spitalzentrum Biel
Im Spitalzentrum Biel ist es in der vergangenen Woche zu einem sexuellen Übergriff gekommen. Dies berichtet 20-Minuten. Ein 83-jähriger Patient griff einer Patientin Mitte 50 im Schlaf zwischen die Beine, nachdem die Frau einige Tage zuvor operiert worden war.
Sie konnte auf den Gang flüchten und um Hilfe rufen. Nachher hat sich der Senior auch noch an der Zimmernachbarin der Frau vergangen, ehe der Mann vom Sicherheitsdienst festgenommen und der Polizei übergeben werden konnte.

Spital drückt grosses Bedauern aus

Gegenüber 20-Minuten erklärt das Spital lediglich: «Wir haben den Betroffenen unser grosses Bedauern ausgedrückt und ihnen die nötige psychologische Betreuung zukommen lassen». Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes könnten keine näheren Angaben gemacht werden.
Doch generell könne gesagt werden, dass übergriffige Handlungen zwischen Patienten ausserordentlich selten seien. «Mit standardmässigen Vorkehrungen lassen sich Risiken von unvorhersehbaren Handlungen – zum Beispiel verwirrter Patienten oder Patientinnen – zwar maximal reduzieren, aber leider nie komplett ausschliessen», so die Sprecherin des Spitals.
  • spitalzentrum biel
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Im Schaufenster stehen vor allem unwirksame Medikamente

Bieler Ärzte schlagen eine neue Etikette für rezeptfreie Arzneimittel vor. Sie soll zeigen, wie verlässlich die Wirksamkeit nachgewiesen worden ist.

image

Geburt im Spital ohne den sterilen Spitalgroove

Kristian Schneider, Direktor im Spitalzentrum Biel, über das neue «Geburtshaus» im Spital.

image

Spitalzentrum Biel: Der neue Chefarzt kommt vom Bürgerspital

Daniele Marino übernimmt beim Spitalzentrum Biel die Leitung der Klinik für die Behandlung von Lungenerkrankungen.

image

Spitalzentrum Biel engagiert sich gegen unnötige Behandlungen von Patienten

Als erste Berner Institution ist das Spitalzentrum Biel dem Verein Smarter Medicine beigetreten. Am zweisprachigen Zentrumsspital arbeitet ein Spezialist an einer zweiten Top-5-Liste.

image

Spitalzentrum Biel baut am Bahnhof aus

Das Spitalzentrum Biel hat am Bahnhof Biel 3'000 Quadratmeter zusätzliche Fläche hinzu gemietet.

image

Dieser Berner Arzt will in den Weltraum fliegen

Er praktiziert als Arzt, war mit Swisscoy im Kosovo-Einsatz und ist ausgebildeter Fallschirmjäger der Schweizer Armee. Nun tauscht Marco Sieber seinen weissen Kittel gegen einen Weltraumanzug.

Vom gleichen Autor

image

«Genau: Das Kostenwachstum ist kein Problem»

Für FMH-Präsidentin Yvonne Gilli ist klar: Es braucht Kostenbewusstsein im Gesundheitswesen. Aber es braucht keine Kostenbremse-Initiative.

image

«Kein Mensch will Rationierungen»

Für Santésuisse-Präsident Martin Landolt würde die Kostenbremse-Initiative nicht zu Qualitätsverlust führen. Solange die Bundespolitik ihre Hausaufgaben macht.

image

«Die Spitäler sind selber schuld»

Santésuisse-Präsident Martin Landolt über defizitäre Spitäler, den Tardoc-Streit, ambulante Pauschalen und unnatürliche Kooperationen.