SVAR: Spital Heiden baut Chirurgie aus

Vier Chirurgen verstärken das Chirurgen-Team, darunter Gustav Clausen vom Kantonsspital Obwalden.

, 4. Juli 2018 um 08:13
image
Gustav Clausen ist Facharzt für Chirurgie FMH und arbeitete bis Ende Juni am Kantonsspital Obwalden als Oberarzt, Leitender Arzt und stellvertretender Chefarzt. Er startete diese Woche als Oberarzt mbF in der Chirurgie des Spitals Heiden, das zum Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden (SVAR) gehört. 
image
Robert Hofmann (PD)
Im August 2018 stösst Robert Hofmann als Leitender Arzt zum Chirurgen-Team im Spital Heiden. Der Facharzt für Allgemeine Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie hat in den vergangenen Jahren in grösseren Kliniken in Deutschland gearbeitet. Zuletzt war er Oberarzt in der Chirurgischen Klinik Bischofswerda (D).
Neu werden laut einer Mitteilung die beiden Chirurgen Gérald Gubler und Jan Miestereck als Leitende Ärzte ihre Arbeit im Spital Heiden aufnehmen und an dem Standort Sprechstunden und Operationen anbieten. Sie werden auch weiterhin im Spital Herisau für den Spitalverbund tätig sein.  
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Und noch ein GL-Mitglied weniger

Letzte Woche Urs Eriksson, heute Judith Schürmeyer – wieder hat ein Geschäftsleitungs-Mitglied das GZO Spital verlassen. Interimistisch übernimmt Susanna Oechslin.

image

Spital-Roboter: Science Fiction oder schon bald Normalität?

Indoor-Roboter können das Pflegepersonal entlasten und die Wirtschaftlichkeit im Spital verbessern. Semir Redjepi, Head of Robotics der Post im Interview.

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

KSOW: Stabile Patientenzahlen, höhere Erträge

Fachkräftemangel, Teuerung und starre Tarife – diese Faktoren brachten 2023 auch das Kantonsspital Obwalden in den roten Bereich.

image
Die Schlagzeile des Monats

«Es braucht einen runden Tisch fürs Gesundheitswesen»

In unserer Video-Kolumne befragt François Muller Persönlichkeiten aus der Branche zu aktuellen Fragen. Diesmal: Thierry Carrel.

image

Kantonsspital Uri: Regierung warnt vor Überschuldung

Wenn sich die Tarife erwartungsgemäss entwickeln, könnte dem KSU 2028 ein Verlust von 3,3 Millionen Franken drohen.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.