Neue Kaderärztin im Spital Thusis

Nadine Hollenstein hat vom Kantonsspital Baselland in das Bündnerland gewechselt: als neue Leitende Ärztin.

, 21. April 2020 um 12:46
image
  • spital
  • spital thusis
  • kantonsspital baselland
  • notfallmedizin
Seit dem 1. April 2020 ist Nadine Hollenstein neue Leitende Ärztin Innere Medizin im Spital Thusis. Zudem hat sie die ärztliche Leitung der Notfallstation übernommen, wie das Spital mitteilt. 
Hollenstein, im bündnerischen Ems aufgewachsen, ist Fachärztin für Allgemeine Innere Medizin FMH und verfügt unter anderem über den Fachausweis für klinische Notfallmedizin. 

Beförderung auf der Inneren Medizin

Sie arbeitete als Oberärztin in den Notfallstationen des Inselspital Bern und im Kantonsspital Baselland (KSBL). Nach ihrem Medizinstudium in Bern und Freiburg arbeitete sie an den Kantonsspitälern Baden und Graubünden sowie in der Spitalregion Oberaargau (SRO).
Das Spital Thusis gibt gleichzeitig die Beförderung von Marco Eugster zum Stellvertretenden Chefarzt Innere Medizin bekannt. Eugster ist seit Februar 2008 im Spital Thusis tätig. Die ersten drei Jahre als Oberarzt und seit 2011 als Leitender Arzt.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Lindenhofgruppe: Mehr Umsatz, mehr Kosten

Auch die Berner Spitalgruppe berichtet von harten Verhandlungen mit den Krankenkassen.

image

Solothurner Spitäler: Der ehemalige CEO ist noch auf der Lohnliste

Martin Häusermann ist offiziell verabschiedet – formell aber noch da.

image

Auch das Spital Davos schrieb rot

Wie in vielen anderen Akutspitälern sank 2023 die Zahl der stationären Patienten leicht, während es bei den ambulanten Fällen einen Zuwachs gab.

image

Spitäler FMI: Guter Umsatz, kleiner Gewinn

Sechs Millionen Franken mehr als im Vorjahr setzten die Betriebe der Spitäler Frutigen, Meiringen, Interlaken um. Übrig bleibt aber nur ein kleiner Gewinn.

image

Spitalzentrum Biel spannt mit TCS zusammen

Das Spital Biel gründet für planbare Patiententransporte eine neue Firma: zusammen mit dem TCS.

image

Liquiditätsengpass beim Spital Davos

Weil es eilte, hat die Gemeinde Davos 1,5 Millionen Franken noch vor der Genehmigung an ihr Spital überwiesen.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.