Nachwuchs gesucht: Werden Sie Allgemeinmediziner

Die SGAIM geht in die Offensive und startet heute mit ihrem Slogan «Ärztin/Arzt. Alle anderen sind Spezialisten» eine breite Kampagne. Damit möchte sie vor allem dem drohenden Hausärztemangel entgegenwirken.

, 7. März 2018, 10:28
image
  • hausärztemangel
  • spital
  • ärzte
  • praxis
Dass eine medizinische Fachgesellschaft die Werbetrommel rührt, ist schon ungewöhnlich genug. Doch dass sich die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Medizin (SGAIM) dann auch noch den sehr weiterverbreitenden Supermarktslogan «Schweizer Fleisch. Alles andere ist Beilage.» zum Vorbild nimmt, verwundert dann doch schon sehr. Man ist fast schon dazu geneigt zu sagen, die Verzweiflung muss gross sein, wenn es seit heute heisst «Ärztin/Arzt. Alle anderen sind Spezialisten». 
Doch gibt es gute Gründe dafür, denn die Not ist gross: So begründet der Vorstand der SGAIM in der heutigen Ausgabe der schweizerischen Ärztezeitung die Situation wie folgt: «Das Zusammentreffen der drei Faktoren – Demografie, Fragmentierung der medizinischen Versorgung sowie der verstärkte Wunsch nach neuen Arbeitsmodellen – bedingt, dass in denn nächsten Jahren deutlich mehr Allgemeininternisten sowohl für den stationären wie auch für den ambulanten Bereich ausgebildet werden müssen, damit eine qualitativ hochstehende Basisversorgung in der Schweiz weiterhin flächendeckend garantiert werden kann.» 
Um dieses Ziel zu erreichen, soll Medizinstudenten und jungen Ärzten «die Attraktivität der Einsatzmöglichkeiten in der Allgemeinen Inneren Medizin hingewiesen werden», so die SGAIM.

 

Das Video zur Kampagne


 

Ärzte berichten: Warum es sich lohnt, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin zu werden

Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Service on Demand im Gesundheitswesen: einfach cool.

Service on Demand ist einfach, flexibel und innovativ. Anders gesagt, eine Dienstleistung, die nur nach Bedarf zum Einsatz kommt und einen Auftrag digital der richtigen Stelle meldet.

image

Bern und Tessin spannen bei der Humanmedizin zusammen

Ab 2023 können Tessiner Studierende in Bern einen Bachelorabschluss in Humanmedizin absolvieren.

image

Neuer Chefarzt für die Rehaklinik Zihlschlacht

Karsten Krakow übernimmt die Funktion des Chefarztes für Neurologische Rehabilitation und Frührehabilitation bei der Vamed-Rehaklinik Zihlschlacht.

image

Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

image

Hier könnte bald ein neues Spital stehen

Die Lindenhofgruppe prüft auf dem Berner Springgarten-Areal die Realisierung eines möglichen neuen Spitalstandorts.

image

Kantonsspital St.Gallen stellt die Notfallmedizin neu auf

Das Kantonsspital St.Gallen organisiert die Zentrale Notfallaufnahme neu, vollzieht gleichzeitig einen Namenswechsel und ernennt eine neue ärztliche Leiterin.

Vom gleichen Autor

image

Rehaklinik Seewis: Markus Fisch neuer Geschäftsführer

Markus Fisch ist neuer Geschäftsführer und Vorsitzender der Klinikdirektion der Reha Seewis.

image

Aus dem 3D-Drucker: Ein 3-Dollar-Stethoskop

Ein Stethoskop für 3 US-Dollar, hergestellt in weniger als drei Stunden und in der Qualität wie teure Geräte – Wissenschaftler der Western University haben es möglich gemacht.

image

Stadtspital Waid: Neuer Leiter im Bereich Pflege

Patrick Witschi wechselt vom Universitätsspital Zürich zum Stadtspital Waid.