Psychiatrie: Der Nachfolger für Urs Hepp ist bestimmt

Benjamin Dubno heisst der neue ärztliche Direktor der Integrierten Psychiatrie Winterthur. Er ist eine interne Beförderung.

, 4. Juni 2021 um 12:00
image
  • integrierte psychiatrie winterthur
  • spital
  • psychiatrie
Der Spitalrat der Integrierten Psychiatrie Winterthur IPW hat Benjamin Dubno zum neuen Ärztlichen Direktor ernannt. Er folgt auf Urs Hepp und wird seine Stelle am 1. September 2021 antreten, wie die IPW mitteilt. 
Dubno trat 2005 als Oberarzt in die Organisation ein. Danach wurde er zum Leitenden Arzt beziehungsweise zum Chefarzt der Akutpsychiatrie für Erwachsene befördert. 2017 folgte die Beförderung zum stellvertretender Ärztlichen Direktor und gleichzeitig zum Mitglied der Geschäftsleitung.
Der neue ärztliche Direktor studierte in Zürich und ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Er verfügt laut Mitteilung über vertiefte Kenntnisse in den Themen Unternehmensführung und Jurisprudenz. Dubno absolvierte einen Executive Master of Business Administration an der Hochschule St. Gallen und einen CAS Medlaw an der Universität Zürich.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Jörg Leeners und Jan-Christoph Schaefer

Psychiatrie: Kinder in der Tarmed-Falle

Ein Umbau in der Finanzierung gefährdet die Kinder- und Jugendpsychiatrischen Tageskliniken erheblich – ausgerechnet in einer Zeit, wo die psychische Not bei jungen Menschen stark steigt.

image

LUKS Gruppe: «Optimierung aller Arbeitsprozesse»

Das Jahresergebnis des Zentralschweizer Spitalkonzerns lag 2023 über dem Branchenschnitt.

image

Regionalspital Surselva: Schneearmer Winter

Das Spital in Ilanz betreute im letzten Jahr weniger stationäre und ambulante Patienten. Dies trug zum Verlust bei.

image

USB: Rechtsstreit abgewendet, 300 Millionen bewilligt

Über ein Millionen-Darlehen ans Unispital war ein Streit zwischen dem Kanton und den Basler Privatspitälern entflammt.

image

Das Spital Uster kehrt in die Gewinnzone zurück

Eine Fusion mit dem angeschlagenen Nachbarspital Wetzikon stehe nun nicht mehr zur Diskussion.

image

Neue Direktorin für das Spital Nidwalden

Ursina Pajarola ist ab Oktober die Direktorin des Spitals Nidwalden. Sie leitet derzeit noch eine Altersresidenz.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.