KSA: Zwei OP-Mikroskope gaben fast gleichzeitig den Dienst auf

Es waren ältere Modelle. In der Folge mussten am Kantonsspital Aarau (KSA) rund 50 Eingriffe verschoben werden.

, 19. Januar 2018, 08:53
image
  • spital
  • chirurgie
Am Kantonsspital Aarau sind innerhalb von zehn Tagen zwei Mikroskope ausgefallen. 50 Operationen mussten abgesagt werden, wie das Amtsblatt des Kantons Aargau berichtet. Gegenüber der «Aargauer Zeitung» spricht KSA-Mediensprecherin Andrea Rüegg von einem «bedauerlichen Zufall». Die Mikroskope sind nicht während einer Operation ausgefallen. Allerdings mussten etwa 50 geplante Eingriffe verschoben werden, was für das Personal Überstunden bedeutete. 

Eine Million für zwei Mikroskope

Die OP-Mikroskope werden bei Hirntumoren, Hirnblutungen und Ausschaltungen von Hirnaneurysmen eingesetzt. Sie waren acht und elf Jahre alt bei einer Lebensdauer von etwa acht Jahren. Das ältere Gerät hätte laut Rüegg ersetzt werden sollen, da es dafür keine Ersatzteile mehr gibt. Kurz vor Ablauf der Ersatzteilgarantie sei es ausgefallen. Als man auf das zweite OP-Mikroskop auswich, sei dieses auch ausgestiegen. 
Bis nach drei Tagen Ersatzmikroskope eintrafen, operierten die Ärzte mit einem gemieteten Mikroskop. Die beiden neuen Mikroskope kosteten rund eine Million Franken. 
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Annette Ciurea verlässt das Spital Männdorf

Die Ärztin wechselt in die Geschäftsleitung von Age Medical. Dort soll sie mitunter Angebote rund um die Palliative Geriatrie weiterentwickeln.

image

Freiburg: Das ist der neue Leiter Innere Medizin

Julien Vaucher wird Leiter des Departements Innere Medizin und Fachbereiche am Freiburger Spital. Heute herrscht dort eine Leitung ad interim.

image

Badener Spital will bessere Luft in seinen Zimmern

Dazu werden am Kantonsspital Baden im Rahmen eines Pilotprojekts neuartige Filteranlagen getestet. Ziel ist es, das Infektionsrisiko zu reduzieren.

image

Auf der Oktoberfest-Wiesn steht sogar ein Computer-Tomograph

Das Münchner Oktoberfest 2022 bietet weltweit erstmalig auf einem Volksfest eine derartige medizinische Untersuchung an.

image

Inflation: Schweizer Spitäler fordern teuerungsangepasste Tarife

Höhere Energiekosten und höhere Kosten für Materialen des täglichen Bedarfs belasten die Rechnungen der Spitäler zusätzlich.

image

Uniklinik Balgrist und Spital Davos spannen zusammen

Geplant ist eine Kooperation in den Bereichen Sport- und Präventionsmedizin, Prähabilitation und Wirbelsäulenmedizin. Mitunter soll der Bereich Forschung gestärkt werden.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.