IT: Insel Gruppe holt SAP-Gold

Mit der Entstehung des neuen Berner Spital-Konzerns wurden sechs Spitäler und ein Altersheim in ein System integriert. Es war eine preiswürdige Übung.

, 17. März 2016 um 13:04
image
  • it
  • spital
  • insel gruppe
Der Softwareriese SAP zeichnet in der Schweiz seit 2008 alljährlich Kunden aus, die bei der Planung und Durchführung von Implementierungsprojekten mit herausragenden Leistungen auffallen. Nun wurden in Basel diese «Quality Awards» wieder vergeben, in Gold, Silber und Bronze.
Dabei ging ein Goldpreis an die Insel Gruppe. Sie wurde ausgezeichnet in der Kategorie «Business Transformation»; sie erfasst Grossprojekte mit mehr als 500 Anwendern, einer Projektdauer über sechs Monaten und einem Aufwand von über 900 Personentagen. Silber ging in dieser Kategorie an die SBB, Bronze an ABB. 
«Die Zusammenführung des Inselspitals mit den Spitälern der Spital Netz Bern AG zum grössten Spital der Schweiz bedeutete auch auf IT-Seite eine grosse Herausforderung», erklärt SAP zur Auszeichnung. Sechs Spitäler und ein Altersheim wurden dabei in ein ERP-System integriert, das über dreissig bestehende Systeme ablöste. Die Jury würdigte insbesondere die professionelle Projektführung, zumal einem politisch schwierigen Umfeld, sowie den starken Fokus auf Change Management, Kommunikation und Motivation des Projektteams.

  • Zur Mitteilung von SAP Schweiz

Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Am Kantonsspital Baden gibt es jetzt Video-Dolmetscher

Nach einer Pilotphase führt das KSB das Angebot von Online-Live-Übersetzungen definitiv ein.

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

Vom gleichen Autor

image

Kantone haben die Hausaufgaben gemacht - aber es fehlt an der Finanzierung

Palliative Care löst nicht alle Probleme im Gesundheitswesen: … Palliative Care kann jedoch ein Hebel sein.

image

Brust-Zentrum Zürich geht an belgische Investment-Holding

Kennen Sie Affidea? Der Healthcare-Konzern expandiert rasant. Jetzt auch in der Deutschschweiz. Mit 320 Zentren in 15 Ländern beschäftigt er über 7000 Ärzte.

image

Wer will bei den Helios-Kliniken einsteigen?

Der deutsche Healthcare-Konzern Fresenius sucht offenbar Interessenten für den Privatspital-Riesen Helios.