Wenn der Hausarzt ein Zeitungs-Abo verschreibt

Ein Arzt verschreibt seinen Patienten die «Basler Zeitung». Dem Krankenversicherer Sympany gefällt dies nicht.

, 13. Februar 2017, 09:41
image
  • ärzte
  • hausärzte
  • versicherer
Ein Hausarzt aus dem Baselbiet stellte bei der Krankenversicherung Sympany einen Antrag um Kostenübernahme. Und zwar für das Jahresabonnement der «Basler Zeitung». Der BaZ sollen Dokumente vorliegen, die dies belegen.
Die Antwort der Versicherung: «Sehr geehrter Herr Dr. (...) Bei Ihrem Gesuch zur Übernahme eines BaZ-Abonnements handelt es sich nicht um eine krankenkassenpflichtige Leistung. Daher können keine Kosten übernommen werden. Freundliche Grüsse, Sympany Versicherungen AG.»
image

Verweis auf das Arztgeheimnis

Der Hausarzt wird sich trotz Absage der Sympany weiter für die Akzeptanz der BaZ als Arzneimittel einsetzen, steht im BaZ-Bericht. 
Bei der Zeitung fühle man sich geehrt, als Heilmittel eingesetzt zu werden. «Für welche Krankheit wir jedoch ver­schrieben wurden, wollte der Doktor mit Verweis auf das Arztgeheimnis nicht verraten.»
Artikel teilen

Loading

Comment

Home Delivery
2 x pro Woche. Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Medbase übernimmt eine weitere Arztpraxis

Die Migros-Tochter kauft das medizinische Zentrum Mediteam Gampelen. Das Team besteht aus rund 30 Gesundheits-Fachpersonen.

image

Künstliche Intelligenz: Ärzte setzen Fragezeichen – und stellen Forderungen

Sie verändert das Gesundheitswesen «tiefgreifend» und fordert heraus: die künstliche Intelligenz. Die FMH will diesen Wandel begleiten und setzt mit einer Broschüre ein Zeichen.

image

Not im Notfallzentrum: Jetzt wollen Zuger Hausärzte helfen

Das Zuger Notfallzentrum ist an seiner Belastungsgrenze. Nach einem Aufruf der Ärztegesellschaft wollen rund 20 Arztpraxen unter die Arme greifen.

image

Rezension: Statistikband für Krankenkassen Version 2022

Martin Erne stellt jedes Jahr die wichtigsten Fakten über das Grundversicherungsgeschäft der Krankenversicherer in einem übersichtlichen Krankenkassen-Statistikband zusammen. Die Lektüre lohnt sich.

image

Blutvergiftung: Experten geben nationalen Aktionsplan bekannt

Just zum Welt-Sepsis-Tag von heute Dienstag lanciert ein Schweizer Experten-Gremium einen Aktionsplan, der die Behandlung von Menschen mit Sepsis verbessern soll.

image

Curafutura muss neuen Präsidenten suchen

Josef Dittli tritt als Präsident des Krankenversichererverbands Curafutura zurück.

Vom gleichen Autor

image

Insel Gruppe: Chefarzt Stephan Jakob gibt Leitung weiter

Joerg C. Schefold übernimmt die Klinikleitung der Intensivmedizin am Berner Inselspital. Er folgt auf Stephan Jakob, der in Pension gehen wird.

image

Ärzte greifen während Arbeit zu Alkohol und Drogen

Da die Belastung im Gesundheitswesen hoch ist, erscheinen offenbar Ärzte sogar betrunken oder high zur Arbeit. Dies zumindest geht aus einer Umfrage aus den USA hervor.

image

Ist Mikroplastik im Blut eine Gefahr für die Gesundheit?

Die Basler Nationalrätin Sarah Wyss will wissen, welchen Einfluss Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit hat. Hier die offizielle Antwort des Bundesrates.