Erstmals eine Frau an der Spitze der Berner Ärztegesellschaft

Die Radiologin Esther Hilfiker übernimmt das Präsidium von Beat Gafner.

, 19. Oktober 2017 um 16:12
image
Esther Hilfiker ist seit 2010 Vorstandsmitglied der Ärztegesellschaft des Kantons Bern und seit 2016 Vizepräsidentin. Sie wird das Präsidentenamt voraussichtlich im März 2018 antreten, wie die Gesellschaft mitteilt, und ist damit in der über 200jährigen Geschichte Standesorganisation die erste Frau an der Verbandsspitze. 
Die 54jährige besitzt einen Facharzttitel in Radiologie der FMH und ist seit 1993 am privaten Röntgeninstitut Brunnof in Bern tätig. Weitere Arbeitseinsätze leistet sie in der Klinik Sonnenhof, im Engeriedspital und im MR-Zentrum in Thun. 

«Attraktive Berufsperspektiven»

Zu den erklärten Ziele von Esther Hilfiker gehört es, den Zusammenhalt innerhalb der Ärzteschaft und die medizinische Versorgung im Kanton Bern zu stärken. «Unser standespolitisches Engagement muss dem Wohle der Patienten dienen. Es gilt, in allen Kantonsteilen eine ausgezeichnete medizinische Versorgung sicherzustellen», wird sie in einer Mitteilung zitiert.
Angesichts fehlender Hausärzte und drohender Versorgungsengpässe will sie einen Fokus auf den Ärztenachwuchs legen. «Junge Ärztinnen und Ärzte brauchen attraktive Berufsperspektiven und gute Rahmenbedingungen.» 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Hohe Ehre für USZ-Rheumatologen in Deutschland

Oliver Distler holt den Carol-Nachman-Preis. Sein Bruder auch.

image

Ärztemangel: Bern drohen weitere Versorgungsengpässe

Auch Fachgebiete wie die Endokrinologie, Gynäkologie und Rheumatologie sind zunehmend betroffen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Ärztegesellschaft des Kantons Bern.

image

Gesundheitszentrum Fricktal: Neuer CEO kommt von den UPD

Nach dem UPD-Eklat übernimmt Oliver Grossen im Februar 2025 die Führung des GZF.

image

SAMW: Drei neue Ehrenmitglieder

Der Senat wählte zudem Arnaud Perrier zum neuen Präsidenten der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften.

image

Spital Frutigen: Neues Team für Gynäkologie und Geburtshilfe

Matthias Streich übernimmt bei den Spitälern FMI die Gesamtverantwortung für den Fachbereich.

image

Der Forschungspreis der Herzstiftung geht an Yvonne Döring

Die Inselspital- und Uni-Bern-Forscherin hat wichtige Beiträge zum Verständnis der Arteriosklerose erarbeitet.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.