Sponsored

Die Lindenhofgruppe ist ein Great Start! zertifizierter Lehrbetrieb

Die Lindenhofgruppe ist im Kanton Bern die zweitgrösste Ausbildnerin im Gesundheitssektor. Die Great Start!-Zertifizierung bestätigt die hohe Ausbildungsqualität der Spitalgruppe.

, 17. September 2021, 10:27
image
  • ausbildung
  • arbeitswelt
  • trends
Die Zufriedenheit ihrer Lernenden ist der Lindenhofgruppe wichtig. 2021 ist, zusammen mit einem externen Partner, eine separate und umfassende Zufriedenheitsumfrage bei den Lernenden der Lindenhofgruppe durchgeführt worden. Zusätzlich ist das detaillierte Ausbildungskonzept der Lindenhofgruppe zur Prüfung, Analyse und für konkrete Rückmeldungen, eingereicht worden.
92% der Lernenden sagen: «Meinen Freunden würde ich die Lindenhofgruppe als Ausbildungsbetrieb weiterempfehlen.»

80% der Lernenden nahmen teil

Aufgrund der quantitativen und qualitativen Rückmeldungen seitens der Lernenden der Lindenhofgruppe, 80% der Lernenden haben sich aktiv an der Befragung beteiligt, wie auch durch die Prüfungen durch den externen Partner, hat die Lindenhofgruppe die Great Start! Zertifizierung erhalten.
Damit bestätigt die Spitalgruppe ihre starke Stellung als attraktive Ausbildnerin im Gesundheitsmarkt. Sie schafft die Basis, um auch in Zukunft ihre Innovationskraft auszubauen, ihre auf einem starken Miteinander aufbauende Arbeitsplatz-Kultur zu festigen und sich dadurch von anderen Unternehmen und Mitbewerbern abzuheben. Die eingegebenen Rückmeldungen geben der Lindenhofgruppe ausserdem konkrete Hinweise auf ihr Entwicklungspotential und schaffen Möglichkeiten, sich mit gezielten Massnahmen kontinuierlich zu verbessern.

Grosser Dank

Vor allen Dingen allen Verantwortlichen im Bereich Ausbildung, den Ausbildnern und Ausbildnerinnen und dem Human Resources Management der Lindenhofgruppe gebührt grosser Dank für dieses herausragende Ergebnis.
«Ich bin stolz und glücklich, dass wir in den letzten Jahren so konsequent an unserer Qualität als Ausbildungsbetrieb gearbeitet haben und diese Arbeit nun in Form der Great Start! Zertifizierung bestätigt sehen. Vielen Dank an mein gesamtes Team.»
Rita Küchler, Leiterin Aus- und Weiterbildung der Lindenhofgruppe
Mit der Great Start! Zertifizierung baut die Lindenhofgruppe ihre Stellung als attraktive Ausbildnerin im Kanton Bern weiter aus.
Weitere Informationen
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Weiterbildung ist Arbeitszeit

Assistenzärztinnen und -ärzte müssen sich auch in Kursen weiterbilden. Demzufolge gilt das laut Seco als Arbeitszeit.

image

Andreas Boss wird Chefarzt Radiologie am GZO Spital Wetzikon

Er wechselt bald vom Universitätsspital Zürich nach Wetzikon: Andreas Boss übernimmt die Stelle Chefarzt Radiologie am GZO.

image

Luks: Das sind die neuen Chefärzte der Radiologie und Nuklearmedizin

Das Luzerner Kantonsspital organisiert die Abteilung Radiologie und Nuklearmedizin neu. Zu Chefärzten ernannt wurden Thomas Treumann und Andreas Falk.

image

Mehr Lohn für Spitalangestellte? Stimmt häufig nicht.

Es ist eine Augenwischerei: Die Spitäler behaupten, die Löhne zu erhöhen. Dabei gleichen viele nicht einmal die Teuerung aus.

image

Hirnverletzungen: Markus Fisch ist neuer CEO des Kompetenzzentrums

Das Ostschweizer Kompetenzzentrum für Menschen mit einer Körperbehinderung oder Hirnverletzung hat einen neuen Geschäftsführer und eine neue Präsidentin.

image

Marco Stücheli wechselt vom BAG zum Spital Männedorf

Der 39-Jährige leitete bis Ende 2022 die Arbeitsgruppe Kommunikation Covid-19-Taskforce. Nun wird er Kommunikationschef in Männedorf.

Vom gleichen Autor

image

Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.

image

Der ORBIS U Frame wird pilotiert

«Willkommen bei ORBIS» – seit vielen Jahren begrüsst ORBIS NICE seine Anwender mit diesen Worten. Als Marktführer im deutschsprachigen Raum hat ORBIS täglich viele tausend Nutzer aus allen Arbeitsbereichen eines Krankenhauses.

image

Effizienz im digitalen Zeitalter dank SHIP

Wenn sich Spitäler um Administratives kümmern, geht wertvolle Zeit verloren. Zeit, die für Patientinnen und Patienten fehlt. Das geht effizienter: SHIP vereinfacht das Schweizer Gesundheitswesen und stellt sicher, dass alle Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen haben.