Daniel Lüscher geht zu Hirslanden

Der CEO der Spitäler Schaffhausen übernimmt ab 1. April 2020 die Leitung des neugegründeten Hirslanden Campus in Bern.

, 4. Oktober 2019 um 14:26
image
Das ging jetzt aber schnell. Mitte September teilte die Privatklinikgruppe Hirslanden mit, dass sie die beiden Berner Kliniken Salem-Spital und Beau-Site als neuen Campus führen wolle. Es werde derzeit ein Kandidat oder eine Kandidatin für die zukünftige Leitung des medizinischen Campus Bern gesucht. 
Jetzt, zweieinhalb Wochen später, ist der neue Leiter bereits bestimmt: Daniel Lüscher. Dies teilt die Privatklinikgruppe am Freitag mit. Lüscher ist seit Anfang 2018 CEO und Vorsitzender der Spitalleitung der Spitäler Schaffhausen. Vor drei Tagen gaben die Spitäler überraschend seinen Rücktritt bekannt. 

Gesamtverantwortung für den neuen Campus 

Wohin er wechseln werde, wollte Lüscher am Dienstag gegenüber Medinside noch nicht verraten. Jetzt ist klar: Er wird als Gesamtverantwortlicher die Integration der beiden Kliniken und den koordinierten Auf- und Ausbau des ambulanten und stationären Hirslanden Campus in der Stadt Bern verantworten.  
Lüscher folgt damit auf Claudine Jungo und Julia Beel, die bis Ende März 2020 interimistisch gemeinsam sowohl für das Salem-Spital als auch die Klinik Beau-Site verantwortlich sind, wie Hirslanden weiter mitteilt. 

Vor seiner Spitalkarriere im Personalwesen  

Von 2012 bis 2018 war Lüscher als CEO und Vorsitzender der Spitalleitung des Kantonsspitals Obwalden in Sarnen tätig. Vor seiner Spitalkarriere war der Betriebsökonom mehrere Jahre in leitenden Positionen im Personalwesen tätig, unter anderem als Personalleiter der Coop-Verteilerzentrale in Wangen sowie als Leiter Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung beim Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ).
Daniel Lüscher verfügt über die Abschlüsse Executive Master of Human Resources Management der FH Nordwestschweiz sowie Executive Master of Business Administration mit der Vertiefung Health Service Management der Berner Fachhochschule. Derzeit absolviert er einen Doctor of Business Administration (DBA) an der Kalaidos Fachhochschule Zürich und Middlesex University London.
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

image

KSGL: «Wir wollen üsärs Spital retten!»

Die Personalkommission des KSGL stellt sich hinter ihr Spital und kritisiert das Vorgehen des SBK.

image

Gewalt im Spital: Es betrifft nicht nur den Notfall

Und die Lage ist am Wochenende keineswegs besonders kritisch. Eine grosse Datenauswertung in den USA setzt neue Akzente.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.