China dürfte bald die Quarantäne aufheben

Seit mehr als einem Monat steht die Metropole Wuhan unter Quarantäne. Nun hat ein ranghoher Regierungsvertreter die baldige Aufhebung in Aussicht gestellt.

, 6. März 2020 um 15:17
image
  • coronavirus
  • spital
  • ärzte
China könnte bald die Quarantäne aufheben, die der Provinz im Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs auferlegt wurde. Dies deutet der hohe Regierungsvertreter Ding Xiangyang vor den Medien an, wie die Nachrichtenagentur «Reuters» am Freitag meldet. Seit mehr als einem Monat stellt China rund 56 Millionen Menschen in der Provinz Hubei unter Quarantäne, um die Ausbreitung des Virus im ganzen Land zu verhindern. 
Auf die Frage nach den Massnahmen, die in Hubei ergriffen wurden, sagte der stellvertretende Generalsekretär des chinesischen Staatsrates: «Der Tag, auf den alle warten, wird nicht allzu weit entfernt sein». Voraussetzung sei, dass sich die Situation weiter verbessere, fügte er hinzu.

Schulen werden wieder geöffnet

Die Bemerkungen sind das jüngste in einer Reihe von Anzeichen dafür, dass das Leben im Reich der Mitte bald wieder zur Normalität zurückkehren könnte. Nächste Woche sollen laut Medienberichten in einigen Regionen in China auch wieder die Schulen geöffnet werden.  
Die Zahl der neuen Fälle in Hubei mit der Hauptstadt Wuhan, wo das Virus seinen Ausgang genommen hatte, ist seit einigen Tagen im Rückgang begriffen. Erstmals nach Ausbruch wurden in der Provinz ausserhalb Wuhan keine neuen Infektionen innerhalb 24 Stunden mehr registriert. Fast 90 Prozent der Todesfälle weltweit hat die Provinz Hubei und insbesondere Wuhan zu beklagen. 
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Zuger Kantonsspital mit Jahresgewinn

Die Zahl der stationären Patienten blieb im letzten Jahr praktisch unverändert.

image

Vorwürfe an die Insel-Leitung: Mangelhafte Qualitätskontrolle

Neue Vorwürfe an Schnegg, Pulver und Jocham: Sie hätten nichts dagegen unternommen, dass Insel-Patienten ein hohes Infektionsrisiko haben.

image

Neue Tarife für Psychiatrie-Kliniken

Psychiatrische Kliniken können künftig neben den Fallpauschalen weitere Leistungen separat verrechnen.

image

Nun müssen Spitäler besser werden

Erstmals haben die Spitäler und Krankenkassen einen Vertrag über die Qualität ihrer Arbeit abgeschlossen.

image

Die Insel ist das schnellste Spital der Schweiz

Zum 9. Mal verteidigte die Insel ihren Titel, die fittesten Angestellten zu haben: Sie gewann die Firmentrophy am Berner Stadtlauf.

image

Genfer Professorin neu in der Internationalen Aids-Gesellschaft

Die weltweite Vereinigung der HIV-Experten und -Expertinnen hat Alexandra Calmy als Europa-Vertreterin in ihr Gremium gewählt.

Vom gleichen Autor

image

Arzthaftung: Bundesgericht weist Millionenklage einer Patientin ab

Bei einer Patientin traten nach einer Darmspiegelung unerwartet schwere Komplikationen auf. Das Bundesgericht stellt nun klar: Die Ärztin aus dem Kanton Aargau kann sich auf die «hypothetische Einwilligung» der Patientin berufen.

image

Studie zeigt geringen Einfluss von Wettbewerb auf chirurgische Ergebnisse

Neue Studie aus den USA wirft Fragen auf: Wettbewerb allein garantiert keine besseren Operationsergebnisse.

image

Warum im Medizinstudium viel Empathie verloren geht

Während der Ausbildung nimmt das Einfühlungsvermögen von angehenden Ärztinnen und Ärzten tendenziell ab: Das besagt eine neue Studie.