Sponsored

2021 erblickten 1`804 Säuglinge das Licht der Welt im Lindenhofspital

Die Lindenhofgruppe schaut auf ein positives Jahr 2021 zurück. Besonders freuen wir uns über die 1`804 Neugeborenen.

, 4. Januar 2022, 07:40
image
    Seit vielen Jahrzehnten schenken uns werdende Eltern ihr Vertrauen und entscheiden sich für die Geburt ihrer Kinder in der Lindenhofgruppe. Dass die Geburtenabteilung den Bedürfnissen und Vorstellungen der künftigen Familien entspricht, bestätigen die traditionell hohen Geburtenzahlen der Lindenhofgruppe. Die persönliche und individuelle Betreuung, für die sich das hochqualifizierte Team der Abteilung Baby&Familie mit viel Engagement und zwischenmenschlichem Gespür einsetzt, wird geschätzt.

    Rund um die Uhr bereit – die Kinderärztinnen und -ärzte der Lindenhofgruppe

    Das Wunder des Lebens beginnt mit der Geburt. Die Wahl des passenden Spitals ist von entsprechend grosser Bedeutung und hat viel mit Vertrauen zu tun. Bei der Lindenhofgruppe steht täglich ein Team aus Kinderärztinnen und -ärzten im Einsatz. Gemeinsam mit einem Team aus Hebammen stellen sie rund um die Uhr eine optimale Erstversorgung der Neugeborenen sicher.

    Beachtenswerte Zahlen rund um die Geburt

    Insgesamt zählten wir im Jahr 2021 in der Lindenhofgruppe 1`804 Säuglinge, inklusive 26 Mehrlingsgeburten, davon 857 Mädchen und 947 Jungen.
    2021 waren die beliebtesten Namen bei den Mädchen: Mila, Luana, Mia und bei den Jungen: Matteo, Luca und Noah.
    Artikel teilen

    Loading

    Comment

    2 x pro Woche
    Abonnieren Sie unseren Newsletter.

    oder

    Mehr zum Thema

    image

    Dagmar Keller Lang wird Chefärztin in St. Moritz

    Dagmar Keller wechselt vom Zürcher Universitätsspital ins Engadin zur Bündner Klinik Gut.

    image

    Die Migros kauft die Versandapotheke Zur Rose

    Jetzt ist es bestätigt: Die Zur Rose-Gruppe veräussert ihr Schweizer Geschäft an die Migros-Tochter Medbase.

    image

    Neue Chefärztin Chirurgie im Spital Menziken

    Die Ärztin Elza Memeti hat die Leitung des Departements operative Medizin am Asana Spital Menziken übernommen.

    image

    Viktor: Die Nominierungen sind beendet!

    Wir danken allen für die zahlreichen, eingegangenen Nominierungen. Nun ist unsere 10-köpfige Jury gefordert.

    image

    Schweiz:4 von 100 000 Geimpften verlangen Schadenersatz

    Gemessen an der Zahl der verabreichten Dosen gegen das Coronavirus sind Anträge für die Anerkennung von Impfschäden selten.

    image

    See-Spital: Rekurse blockieren Neubau

    Das Baurekurs-Gericht hat Einwände von Anwohnern gegen das Medical Center in Horgen gutgeheissen.

    Vom gleichen Autor

    image

    Viktor 2022: Nominieren Sie jetzt!

    Würdigen Sie aussergewöhnliche Leistungen im Gesundheitswesen 2022 und nominieren Sie bis Ende Januar Ihren persönlichen Favoriten.

    image

    Der ORBIS U Frame wird pilotiert

    «Willkommen bei ORBIS» – seit vielen Jahren begrüsst ORBIS NICE seine Anwender mit diesen Worten. Als Marktführer im deutschsprachigen Raum hat ORBIS täglich viele tausend Nutzer aus allen Arbeitsbereichen eines Krankenhauses.

    image

    Effizienz im digitalen Zeitalter dank SHIP

    Wenn sich Spitäler um Administratives kümmern, geht wertvolle Zeit verloren. Zeit, die für Patientinnen und Patienten fehlt. Das geht effizienter: SHIP vereinfacht das Schweizer Gesundheitswesen und stellt sicher, dass alle Beteiligten zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Informationen haben.