Verschwundener Arzt: Polizei bittet um Hinweise

In Deutschland sorgt ein mutmassliches Verbrechen für Aufsehen. Ein Orthopäde wird vermisst. Nun erscheint der mysteriöse Fall in der Sendung «Aktenzeichen XY... ungelöst».

, 12. Juni 2023 um 14:15
image
Steffen Braun (Bild) arbeitete in diesem Spital und wurde dort zum letzten Mal lebend gesehen. | zvg
Der Arzt Steffen Braun wird seit dem 30. Dezember 2022 vermisst. Er wurde zuletzt an seinem Arbeitsplatz im Spital Maria Hilf in Daun im Bundesland Rheinland-Pfalz in Deutschland gesehen. Vier Tage später wurde sein schwarzer Ford Fiesta völlig ausgebrannt in einem Wald gefunden.
image
Screenshot Rheinland Pfalz
Inzwischen teilen Staatsanwaltschaft und Polizei mit, dass der Orthopäde einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen ist. Es wird ausgeschlossen, dass der Arzt im Auto verbrannt ist; die aufgefundene Leiche wurde an einen anderen Ort gebracht.

Polizeit sucht Zeugen

Die Ermittlungen verliefen bisher ergebnislos, umfangreiche Suchmassnahmen wurden eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass der oder die Täter aus dem näheren persönlichen Umfeld des Arztes stammen.
Die Polizei sucht Zeugen und hat eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt. Der rätselhafte Fall des 53-jährigen Oberarztes wird nun am Mittwoch in der Sendung «Aktenzeichen XY... ungelöst» vorgestellt.

  • Öffentlichkeitsfahndung: Verdacht eines Tötungsdeliktes

  • ärzte
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Thierry Carrel: «Für Kranke ist Hoffnung zentral»

Der Herzchirurg findet, neben dem Skalpell sei die Hoffnung eines seiner wichtigsten Instrumente.

image

Vom Spital ins All: Auch eine Perspektive für Ärzte

Der Berner Mediziner Marco Sieber wird der zweite Schweizer Astronaut nach Claude Nicollier.

image

Ein Walliser wird Chefarzt am Inselspital

Der Nachfolger von Klaus Siebenrock als Chefarzt Orthopädische Chirurgie und Traumatologie heisst Moritz Tannast.

image

In der Schweiz sind 1100 Ärzte mehr tätig

Die Arztzahlen in der Schweiz haben ein neues Rekord-Niveau erreicht: Es gibt nun 41'100 Berufstätige.

image

Der Erfinder des Ledermann-Implantats ist tot

Er war ein bekannter Implantologe, später auch Hotelier und Schriftsteller. Nun ist Philippe Daniel Ledermann 80-jährig gestorben.

image

Ärzte in der Krise: Immer mehr suchen Unterstützung

Zu viel Arbeit, Burn-Out, Angst, Selbstzweifel und Depression: Das sind die fünf Hauptgründe für Ärzte und Ärztinnen, sich Hilfe bei der Remed-Hotline zu holen.

Vom gleichen Autor

image

Arzneimittelpreise: Einheitlicher Vertriebsanteil ab 2024

Um die Abgabe von preisgünstigeren Arzneimitteln zu fördern, wird neu der Vertriebsanteil angepasst.

image

Thurgau investiert Millionen in Kinder- und Jugendpsychiatrie

Der Kanton Thurgau stärkt die stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung junger Menschen: Durch Erhöhung der Anzahl Betten und Therapieplätze.

image

Spital Wallis: Nun muss ein Experte über die Bücher

Auch das Spital Wallis steht vor grossen Investitionen. Doch für die Mehrkosten von über 123 Millionen Franken fehlt derzeit das Geld. Eine Analyse soll nun Massnahmen aufzeigen.