LUKS: Neuer Chef der Klinik für Gefässchirugie

Nach 18 Jahren tritt Robert Seelos als Chefarzt der Klinik zurück. Sein Nachfolger ist Maani Hakimi.

, 8. Februar 2024 um 05:56
image
Maani Hakimi  |  Bild: PD LUKS.
Der Verwaltungsrat der LUKS-Gruppe hat Maani Hakimi zum Chefarzt der Klinik für Gefässchirurgie am Luzerner Kantonsspital gewählt. Er übernimmt die Leitung der Klinik von Robert Seelos, der weiterhin am LUKS tätig sein und sich auf seine klinische Tätigkeit fokussieren wird.
Maani Hakimi studierte Medizin in Frankfurt am Main. Ab 2007 war er an der Klinik für Gefässchirurgie und Endovaskuläre Chirurgie der Universitätsklinik Heidelberg tätig. 2010 erlangte er den Facharzttitel für Chirurgie, 2011 denjenigen für Gefässchirurgie. Von 2011 bis 2016 war er in verschiedenen Oberarztfunktionen tätig.

Seit fünf Jahren in Luzern

2016 gründete er die Sektion Translationale Gefässchirurgie an der Universität Heidelberg und leitete diese bis zu seinem Wechsel nach Luzern: Am LUKS arbeitet Hakimi seit 2019 als Co-Chefarzt an der Klinik für Gefässchirurgie.
Sein klinischer und wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt in der Chirurgie der Hauptschlagader. Über dieses Thema habilitierte er 2015 in Heidelberg; dort erlangte er 2019 auch die Titularprofessur.
Robert Seelos wird sich auf eigenen Wunsch in einem reduzierten Pensum auf die klinische Tätigkeit fokussieren, so die Mitteilung aus Luzern: «Das LUKS freut sich, dass Robert Seelos seine Expertise weiterhin dem LUKS zur Verfügung stellt, dankt ihm für seine erfolgreiche Tätigkeit als Chefarzt sowie den Aufbau der Klinik für Gefässchirurgie in den vergangenen 18 Jahren und wünscht ihm weiterhin viel Freude als Gefässchirurg am LUKS.»
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Endlich hat der Kanton Aargau wieder eine Kantonsärztin

Zwei Jahre war die Stelle unbesetzt - nun übernimmt Claudine Mathieu Thiébaud das Amt per Anfang August.

image

Bern: Neue Professur für Diabetes-Technologie & KI

Lisa Koch will dabei insbesondere Data-Science-Tools für Behandlungssysteme in der Diabetesversorgung entwickeln. Die Professur ist eine Kooperation von Uni Bern, Insel Gruppe und Diabetes Center Bern.

image

Spital STS: CEO Bruno Guggisberg tritt zurück

Grund seien «unterschiedliche Auffassungen über die Ausrichtung der Geschäftstätigkeit».

image

Sanitas: Neues GL-Mitglied kommt von Helsana

Jan Schultz übernimmt den neu geschaffenen Geschäftsbereich «Corporate Center».

image

Zwei Ex-Hirslanden-Leute sollen es in Aarau richten

Es wird keine einfache Aufgabe für Markus Meier: Der neue Direktor muss das finanziell angeschlagene Kantonsspital Aarau auf Kurs bringen.

image

Vom Inselspital ans USB: Neuer Chefarzt Intensivmedizin

David Berger wird Professor für Intensivmedizin und zugleich Chefarzt am Universitätsspital Basel.

Vom gleichen Autor

image

Curafutura: Marco Romano folgt auf Sandra Laubscher

Der ehemalige Mitte-Nationalrat wird Leiter Gesundheitspolitik und Mitglied der Geschäftsleitung.

image

Versicherer bietet allen Kunden Gen-Tests an

Beim US-Konzern Mass Mutual können alle Versicherten zwischen 35 und 70 ihr genetisches Risiko für acht Erkrankungen prüfen lassen.

image

Radiologen gehen gegen Fernsehbeitrag vor

Die Gesellschaft für Radiologie will nicht akzeptieren, dass «10 vor 10» ihren Fachbereich als Musterbeispiel für missbräuchliche Abrechnungen darstellt.