Jürg Kesselring präsidiert neu die Schweizerische Hirnliga

Der ehemalige Chefarzt und Neurologe folgt auf Christian W. Hess, der sein Amt vorzeitig abgibt.

, 7. August 2023 um 05:20
image
Jürg Kesselring neuer Präsident der Schweizerischen Hirnliga. | zvg
Die Schweizerische Hirnliga hat Jürg Kesselring (1951) zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Kesselring war von 1988 bis 2017 Chefarzt für Neurologie und Rehabilitation am Rehabilitationszentrum der Klinik Valens. Seit 1996 ist er Titularprofessor für Klinische Neurologie und Neurorehabilitation an der Universität Bern.
Der neue Präsident ist seit vielen Jahren Vorstandsmitglied der Hirnliga und verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von Non-Profit-Organisationen (NPO), wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Zuletzt war Jürg Kesselring unter anderem 12 Jahre Mitglied des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK) und des Universitätsrates des Mozarteums Salzburg.

Scheidender Präsident im Amt seit Gründung

Er folgt auf Christian W. Hess (1946), der sein langjähriges Präsidentenamt aus persönlichen Gründen vorzeitig niedergelegt hat. Der ehemalige Direktor der Klinik und Poliklinik für Neurologie am Inselspital Bern gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Hirnliga und präsidierte die Organisation seit ihrer Gründung im Jahr 1995.
In seiner Amtszeit habe er die Schweizerische Hirnliga wesentlich aufgebaut und geprägt, steht in der Mitteilung zu lesen. In der Zwischenzeit konnten wichtige Forschungsarbeiten im Bereich der Hirnforschung mit namhaften Beträgen unterstützt werden.

Vergibt Forschungspreis

Die Schweizerische Hirnliga hat sich zum Ziel gesetzt, die Hirnforschung in der Schweiz zu unterstützen und die Bevölkerung über Möglichkeiten zur Gesunderhaltung des Gehirns zu informieren. Alle zwei Jahre verleiht sie einen Forschungspreis für eine herausragende Leistung auf dem Gebiet der Neurowissenschaften.
  • hirnliga
  • neurologie
  • kliniken valens
  • personelles
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Spital Wetzikon: Und noch ein GL-Mitglied weniger

Letzte Woche Urs Eriksson, heute Judith Schürmeyer – wieder hat ein Geschäftsleitungs-Mitglied das GZO Spital verlassen. Interimistisch übernimmt Susanna Oechslin.

image

Spital-CEO wird Präsident der Krebsliga Bern

Kristian Schneider übernimmt das Amt zusätzlich zu seiner Funktion als CEO des Spitalzentrums Biel.

image

SoH: Neuer Leiter für das Institut für Labormedizin

Daniel Müller folgt auf Philipp Walter, welcher die Solothurner Spitäler verlässt.

image

MFE Haus- und Kinderärzte: Umbau an der Spitze

Präsident Philippe Luchsinger ist zurückgetreten. Monika Reber und Sébastien Jotterand lösen ihn ab. Und es gab weitere Wechsel im Verband.

image

Lindenhofgruppe: Jan Wiegand ist nun definitiv CEO

Der neue Chef der Lindenhofgruppe stammt aus München und ist in Bern aufgewachsen.

image

Spital Nidwalden stärkt die Gastroenterologie

Lorenzo Botteselle leitet neu in Stans die Gastroenterologie.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.