Anne-Geneviève Bütikofer wird neue Direktorin des Spitalverbands H+

Die FMH-Generalsekretärin ersetzt Bernhard Wegmüller, der zu Blutspende Schweiz wechselt.

, 11. Juni 2018 um 13:37
image
  • hplus
  • spital
  • politik
  • personelles
  • anne-geneviève bütikofer
Der Vorstand des Spitalverbands H+ hat Anne-Geneviève Bütikofer zur neuen Direktorin gewählt. Die 45jährige Juristin aus Neuenburg ist bestens in der Gesundheitsbranche vernetzt und verfügt über langjährige Führungserfahrung. 
Hier die beruflichen Stationen von Anne-Geneviève Bütikofer:
  • Seit 2016: Verwaltungsrätin Insel Gruppe AG
  • Seit 2011: Generalsekretärin der Ärztegesellschaft FMH
  • 2008 bis 2011: Generaldirektorin Gesundheit im Volkswirtschafts- und Gesundheitsdepartement des Kantons Genf mit 120 Mitarbeitenden
  • 2005 bis 2008: Leiterin Dienst für grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA)
  • 2001 bis 2004: Legal and Compliance Manager bei Spielwarenhersteller Hasbro
  • Tätigkeiten als Juristin im Eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartement und im Justiz-, Gesundheits- und Sozialdepartement des Kantons Neuenburg.
Anne-Geneviève Bütikofer tritt die Nachfolge des langjährigen Direktors Bernhard Wegmüller an, der per Juli 2018 zu Blutspende Schweiz wechselt. Der genaue Zeitpunkt des Stellenantritts ist laut einer Mitteilung noch Gegenstand von Gesprächen. 
«Mit Anne-Geneviève Bütikofer haben wir eine hervorragende Persönlichkeit als Direktorin gewinnen können», sagt H+-Präsidentin Isabelle Moret, «wir sind davon überzeugt, dass sie die Interessen der Spital- und Klinikbranche in Politik und Öffentlichkeit gekonnt vertreten wird.»
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image
Gastbeitrag von Ronald Alder

Kürzere Arbeitszeiten sind auch nicht die Lösung

Die Politik sieht das Gesundheitswesen unterm Kostenröhrenblick, die Gewerkschaften haben den Arbeitszeitenröhrenblick. Und so werden die wahren Probleme übersehen.

image

Hochspezialisierte Medizin: Warnschuss aus dem Thurgau

Die Kantonsregierung prüft den Austritt aus der Interkantonalen HSM-Vereinbarung. Und sie vermeldet den Unmut weiterer Kantone.

image

Klinik Hirslanden: Philippe Diserens neu im Management

Der Gesundheitsökonom übernimmt die Leitung des Performance Management.

image

CEO der Krebsliga wird COO der Tertianum Gruppe

Daniela de la Cruz übernimmt ihre neue Funktion im September.

image

Behandlungsrekord am Kantonsspital Baden

Mehr stationäre Patienten, eine Zunahme der ambulanten Konsultationen, weniger Notfälle – und mehr Benefits für die Angestellten.

image

Spital Einsiedeln: Neue Chefärztin Chirurgie

Für ihre neue Position verlässt Dominique Sülberg das Kantonsspital Baden.

Vom gleichen Autor

image

Pflege: Zu wenig Zeit für Patienten, zu viele Überstunden

Eine Umfrage des Pflegeberufsverbands SBK legt Schwachpunkte im Pflegealltag offen, die auch Risiken für die Patientensicherheit bergen.

image

Spital Frutigen: Personeller Aderlass in der Gynäkologie

Gleich zwei leitende Gynäkologen verlassen nach kurzer Zeit das Spital.

image

Spitalfinanzierung erhält gute Noten

Der Bundesrat zieht eine positive Bilanz der neuen Spitalfinanzierung. «Ein paar Schwachstellen» hat er dennoch ausgemacht.