Apothekerschaft trauert um ehemaligen Präsidenten

Dominique Jordan ist im Alter von 63 Jahren verstorben. Unter seiner Führung hat Pharmasuisse eine klare Ausrichtung erhalten.

, 22. August 2023 um 05:23
image
Dominique Jordan. | zvg
Der Schweizerische Apothekerverband Pharmasuisse trauert um Dominique Jordan. Der ehemalige Verbandspräsident ist nach langer Krankheit im Alter von 63 Jahren am Samstag verstorben. Für die Apothekerschaft sei dies «ein grosser Verlust», so Pharmasuisse. Jordan präsidierte den Verband von 2003 bis 2015. Er war auch Präsident der International Pharmaceutical Federation (FIP).
Unter seiner Führung erlangte der Verband eine klare Ausrichtung und ermöglichte den Apothekerinnen und Apothekern einen bedeutenden Platz in der medizinischen Grundversorgung der Schweiz einzunehmen, heisst es. Als Präsident des Weltapothekerverbands führte er während der Covid-Pandemie zudem die Weltpharmazie mit Weitsicht an und förderte das Ansehen der Pharmazie weltweit.
Der Apotheker Dominique Jordan (1960) wird von Pharmasuisse und seinen Mitgliedern als inspirierende Persönlichkeit und Vorbild in Erinnerung behalten. «Wir sind Dominique für seine vorbildliche Loyalität und seine dynamische und mutige Führung, sowie seine treue Freundschaft für immer dankbar und ich werde ihn sehr vermissen», sagt Ruggli Martine, die amtierende Präsidentin von Pharmasuisse.
  • medikamente
  • pharmasuisse
Artikel teilen

Loading

Comment

2 x pro Woche
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

oder

Mehr zum Thema

image

Nestlé entwickelt Pizzen und Bowls für Semaglutid-Patienten

Eine eigene Marke soll den Nutzern von «Abnehmspritzen» wie Ozempic und Wegovy die entscheidenden Nährstoffe bieten.

image

Auch Roche meldet Erfolg mit «Abnehm-Spritze»

Der Wirkstoff CT-388 zeigt in einer ersten Studie eine raschere Wirkung als ähnliche Produkte – und einen starken Einfluss auf die Blutzucker-Regulation.

image

Auch im Wallis sollen Apotheker freier Medikamente abgeben können

Dabei geht es nicht nur um tiefere Kosten – sondern auch um die Versorgung in Gegenden mit geringer Ärztedichte.

image

Was Verena Nold wirklich sagte

Die Santésuisse-Präsidentin teilt gegen die Politiker aus und unterstützt die Kostenbremse-Initiative.

image

Weniger Originalpräparate, mehr Biosimilars

Der Anteil an Biosimilars liegt bei 50 Prozent. Zu wenig - weshalb nun verschiedene Massnahmen in Kraft treten.

image
Gastbeitrag von Enea Martinelli

Wir verlieren wichtige Medikamente – für immer

Dass es bei Heilmitteln zu Lieferengpässen kommt, ist bekannt. Doch das Problem ist viel ernster. Zwei Beispiele.

Vom gleichen Autor

image

Kantonsspital Glarus verliert GL-Mitglied

Thomas Kühnis, Chef der Finanzen, Informatik und Betriebe, verlässt nach neun Jahren die Geschäftsleitung des Kantonsspitals Glarus.

image

Neue Ärzte-Tarife auf dem Weg zur Genehmigung

Die Tarifpartner beantragen wie geplant die Genehmigung eines Tarifsystems aus ambulanten Pauschalen und Tardoc.

image

Schatten über dem Verkauf des Spitals Flawil

Wurden beim Verkauf des Spitals Flawil die Vertragspartner getäuscht? Mehrere Kantonsparlamentarier verlangen Antworten von der St.Galler Regierung.